• 25.05.2012
      01:55 Uhr
      Visite Das Gesundheitsmagazin - Moderation: Vera Cordes | NDR Fernsehen
       

      Themen u.a.:

      • Kopfschmerzen: Entzündete Schläfenarterie kann dahinter stecken
      • Gesundheitsrisiko durch Phosphatzusätze in Lebensmitteln
      • Zu viele Rücken-OPs: In vielen Fällen gibt es schonendere Alternativen
      • Hautkrebsscreening - gründliche Früherkennung rettet Leben
      • Forschung: Mit Stammzellen chronische Wunden heilen
      • Natürlich gesund: Erdbeeren
      • Operation Leben: Braunschweiger Orthopädie (2)

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 25.05.12
      01:55 - 03:00 Uhr (65 Min.)
      65 Min.
      VPS 01:45
      Geänderte Sendezeit!

      Themen u.a.:

      • Kopfschmerzen: Entzündete Schläfenarterie kann dahinter stecken
      • Gesundheitsrisiko durch Phosphatzusätze in Lebensmitteln
      • Zu viele Rücken-OPs: In vielen Fällen gibt es schonendere Alternativen
      • Hautkrebsscreening - gründliche Früherkennung rettet Leben
      • Forschung: Mit Stammzellen chronische Wunden heilen
      • Natürlich gesund: Erdbeeren
      • Operation Leben: Braunschweiger Orthopädie (2)

       
      • Kopfschmerzen: Entzündete Schläfenarterie kann dahinter stecken

      Sie gehört zu den rheumatischen Erkrankungen und tritt meist in höherem Lebensalter auf: die Vaskulitis (Entzündung) der Schläfenarterie. Betroffene leiden zu Beginn dieser chronischen Erkrankung meist unter einseitigen Kopfschmerzen, es kommt zu Gesichtsschmerzen, Taubheitsgefühlen und Sehstörungen. Bleibt die Erkrankung unentdeckt und unbehandelt, kann sie schwerwiegende Folgen haben: Es drohen Schlaganfall und Erblindung. - Zum Thema "Vaskulitis" gibt es im Anschluss an die Visite Sendung einen Experten-Chat mit dem Rheumatologen Prof. Jens Gert Kuipers.

      • Gesundheitsrisiko durch Phosphatzusätze in Lebensmitteln

      Phosphate sind für uns lebenswichtig. Sie geben uns Energie, stärken die Knochen und stecken in unserer Erbsubstanz. Sie sind natürlicherweise in Fleisch, Kartoffeln oder Gemüse enthalten. Doch sie werden von der Industrie auch künstlich zugesetzt und sind als Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker oder Säuerungsmittel in Schmelzkäse, Wurst oder Fertiggerichten zu finden. Ernährungs-Mediziner sind besorgt und warnen vor einem Gesundheitsrisiko für die Verbraucher.

      • Zu viele Rücken-OPs: In vielen Fällen gibt es schonendere Alternativen

      Immer mehr Patienten mit Rückenbeschwerden werden operiert. Dabei ist die Mehrzahl der verordneten Operationen unnötig: Nach Angaben der Techniker Krankenkasse sind es etwa 85 Prozent. Gerade am Rücken gibt es häufig die Möglichkeit einer schonenderen Behandlung. Denn eine OP birgt Risiken: So können zum Beispiel Nerven und Gefäße geschädigt werden oder Narbenprobleme und Verwachsungen auftreten.

      • Hautkrebsscreening - gründliche Früherkennung rettet Leben

      Die gesetzlichen Krankenkassen bezahlen ihren Versicherten ab 35 alle zwei Jahre eine Screening-Untersuchung der Haut. Wie aber muss die Untersuchung ablaufen, damit sie tatsächlich etwas bringt? Visite berichtet über Umfang und Inhalt dieser mitunter lebenswichtigen Früherkennung und erklärt, warum in Schleswig-Holstein weniger Menschen an Hautkrebs sterben als anderenorts in Deutschland.

      • Forschung: Mit Stammzellen chronische Wunden heilen

      Jedes Jahr müssen mehr als 50.000 Zehen, Füße und Beine in Deutschland amputiert werden - oft bei Diabetikern, die schlimmste Wundheilungsstörungen haben. Die gute Nachricht ist: Für solche nicht mehr heilenden Wunden hat jeder eigentlich die körpereigenen Stammzellen. Diese machen sich die Forscher zunutze.

      • Natürlich gesund: Erdbeeren

      Die Erdbeere ist die beliebteste Frucht der Deutschen. Sie ist nicht nur lecker, sondern enthält auch jede Menge Vitamine. Sie liefert mehr Vitamin C als Zitrusfrüchte.

      • Operation Leben: Braunschweiger Orthopädie (2)

      Ein 74 Jahre alter Mann wird ins Herzogin Elisabeth Hospital in Braunschweig eingeliefert. Er kann kaum noch laufen, sein Bein ist fast taub. Er muss dringend am Rücken operiert werden, denn sein Wirbelkanal ist zu eng und drückt auf die Nerven, die das Bein steuern. Außerdem behandeln die Orthopäden einen Arbeitskollegen mit Bandscheibenvorfall.

      Wird geladen...
      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 25.05.12
      01:55 - 03:00 Uhr (65 Min.)
      65 Min.
      VPS 01:45
      Geänderte Sendezeit!

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.04.2021