• 28.05.2018
      12:00 Uhr
      Elefant, Tiger & Co. (666) Vier Männer und ein Baby | NDR Fernsehen
       

      Die Tierpfleger im Pongoland hatten noch gar nicht mit einer Geburt bei den Schimpansen gerechnet. Umso größer war die Überraschung, als die zwölfjährige Kisha am Karfreitagmorgen plötzlich ihr Baby im Arm hatte. Ein kleiner Junge! Gleich vier potentielle Väter stehen zur Auswahl. Auch bei den Pinguinen hat der Frühling Einzug gehalten. Denn auch hier gibt es Nachwuchs. Ein Küken nach dem anderen schlüpft aus dem Ei - alle gesund, wohlgenährt und sehr flauschig.

      Montag, 28.05.18
      12:00 - 12:25 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

      Die Tierpfleger im Pongoland hatten noch gar nicht mit einer Geburt bei den Schimpansen gerechnet. Umso größer war die Überraschung, als die zwölfjährige Kisha am Karfreitagmorgen plötzlich ihr Baby im Arm hatte. Ein kleiner Junge! Gleich vier potentielle Väter stehen zur Auswahl. Auch bei den Pinguinen hat der Frühling Einzug gehalten. Denn auch hier gibt es Nachwuchs. Ein Küken nach dem anderen schlüpft aus dem Ei - alle gesund, wohlgenährt und sehr flauschig.

       
      • Ein kleiner Schimpanse!

      Eigentlich hatten die Tierpfleger im Pongoland erst in drei bis vier Wochen mit einer Geburt bei den Schimpansen gerechnet. Umso größer war die Überraschung und Freude, als die zwölfjährige Kisha am Karfreitagmorgen plötzlich ihr Baby im Arm hatte. Ein kleiner Junge! Gleich vier potentielle Väter stehen zur Auswahl.

      Und gerade das sorgt für Harmonie in der Gruppe. Jedoch ist Kisha ein Schimpansenweibchen, das früher gern mal die Gruppe aufgemischt hat. Wie wird die Draufgängerin mit ihrer Mutterrolle zurechtkommen? Und welche Rolle spielen dabei Swela und ihr knapp einjähriger Sohn Azibo?

      • Ei, Ei, Ei!

      Auch bei den Pinguinen hat der Frühling Einzug gehalten. Denn auch hier gibt es Nachwuchs. Ein Küken nach dem anderen schlüpft aus dem Ei. Christoph Urban will nachsehen, wie es den Jungtieren in den Nestern geht und ob sich die Eltern gut kümmern. Vier Pinguinjungtiere findet Christoph in den Bruthöhlen - alle gesund, wohlgenährt und sehr flauschig. Bei Ruth und Siegfried, dem erfolgreichsten Zuchtpärchen, entdeckt er im Nest neben dem Jungtier ein bereits angepicktes Ei. Ein Küken mitten im Schlupf! Wird das Kleine es schaffen? Dann wären es fünf.

      Knapp drei Monate sind die Hyänenkinder Sahara und Zulu jetzt alt. Jeden Morgen beim Saubermachen, wenn der Rest der Familie draußen ist, nimmt Jörg Gräser sich Zeit für die Kleinen. Noch verbringen sie viel Zeit in der Mutterstube, trauen sich aber immer öfter hinaus. Vorsichtig nimmt Jörg Kontakt zu ihnen auf. Kraulen fürs Vertrauen - damit sie auch später gut zu händeln sind. Der noch etwas schmächtige Zulu ist dabei neugieriger und mutiger seine Schwester Sahara. Was aber, wenn die großen Schwestern Kira und Kim zum Spielen hereinkommen? Dann wendet sich das Blatt.

      Wird geladen...
      Montag, 28.05.18
      12:00 - 12:25 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.05.2022