• 10.04.2010
      07:30 Uhr
      Sehen statt Hören Folge 1456 - Wochenmagazin für Hörgeschädigte | NDR Fernsehen
       

      Der lange verschollene Stummfilm "Verkannte Menschen" von 1931/32, von und mit Gehörlosen gedreht, wurde in Frankfurt wieder entdeckt und aufgeführt. Wie sehen ihn Zuschauer und Historiker heute?

      Samstag, 10.04.10
      07:30 - 08:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Der lange verschollene Stummfilm "Verkannte Menschen" von 1931/32, von und mit Gehörlosen gedreht, wurde in Frankfurt wieder entdeckt und aufgeführt. Wie sehen ihn Zuschauer und Historiker heute?

       

      In Frankfurt ist ein lange verschollen geglaubter Dokumentarfilm aus dem Jahr 1931 wieder aufgetaucht und neu aufgeführt worden. Der Reichsbund der Gehörlosen Deutschlands (Regede) hat ihn damals aus Eigenmitteln in Zusammenarbeit mit der UFA produziert, das Drehbuch schrieb Wilhelm Ballier, der 1. Vorsitzende des Regede, und es wurde "ein Film aus dem Leben der Gehörlosen", der hörende Zuschauer über die Situation Gehörloser und ihre Leistungen in Schule, Beruf, Wissenschaft, Kunst, Hausarbeit, Landwirtschaft, Sport usw. aufklären sollte. Eine Vielzahl von Gehörlosen sind in Szenen aus dem Lebensalltag zu sehen, es wirkten aber auch alle hochrangigen Gehörlosen dieser Zeit (wie Ballier selbst, Paul Kroner oder Wladislaw Zeitlin) mit.

      Die Premiere 1932 verlief sehr erfolgreich. Aber schon kurze Zeit später, nach der Machtergreifung der Nazis, wurde der Film zensiert und dann gänzlich verboten. Soziale Themen wie z. B. Arbeitslosigkeit durften nicht gezeigt werden. Die 15 existierenden Kopien wurden eingesammelt und vernichtet. Nur dem damaligen Landesverband der Gehörlosen Hessen unter seinem Vorsitzenden Max Härdtner gelang es, eine Kopie zurückzuhalten und zu verstecken. Sie konnte durch die Wirren des Krieges hindurch bis in die heutige Zeit gerettet werden. Anlässlich der "zweiten Premiere" in Frankfurt am 16. Januar 2010 dokumentieren Rona Meyendorf (Regie) und Jürgen Stachlewitz (Moderation), wie dieser Film aus heutiger Sicht aufgenommen wurde. Sie befragen auch die Historiker Helmut Vogel und Jochen Muhs sowie Präsident Rudi Sailer, welche Parallelen zwischen damals und heute gezogen werden können.

      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 09.02.2023