• 14.03.2018
      11:30 Uhr
      die nordreportage Winterdienst! - Unterwegs mit der Autobahnmeisterei | NDR Fernsehen
       

      Der Winter ist die stressigste Zeit für die Männer von der Autobahnmeisterei Neumünster. Bei einem plötzlichen Wintereinbruch sind die Koordinierung des Einsatzes und die richtige Verteilung der Streufahrzeuge das wichtigste, damit keine Glätteunfälle passieren. Doch auch bei Plusgraden haben die Straßenwärter reichlich zu tun: Sie reparieren Fahrbahnen, sperren Unfallstellen ab, kontrollieren Straßen und halten Rastplätze sauber. "die nordreportage" begleitet die Männer in Orange bei spannenden und manchmal auch gefährlichen Arbeiten auf der Autobahn zwischen Neumünster, Kiel und Rendsburg.

      Mittwoch, 14.03.18
      11:30 - 12:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Der Winter ist die stressigste Zeit für die Männer von der Autobahnmeisterei Neumünster. Bei einem plötzlichen Wintereinbruch sind die Koordinierung des Einsatzes und die richtige Verteilung der Streufahrzeuge das wichtigste, damit keine Glätteunfälle passieren. Doch auch bei Plusgraden haben die Straßenwärter reichlich zu tun: Sie reparieren Fahrbahnen, sperren Unfallstellen ab, kontrollieren Straßen und halten Rastplätze sauber. "die nordreportage" begleitet die Männer in Orange bei spannenden und manchmal auch gefährlichen Arbeiten auf der Autobahn zwischen Neumünster, Kiel und Rendsburg.

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Frederik Keunecke
      Autor Jela Henning
      Redaktion Christian Pipke

      Der Winter ist die stressigste Zeit für die Männer von der Autobahnmeisterei Neumünster, dann kommen zusätzliche Aufgaben auf sie zu: Sinken die Temperaturen unter Null Grad, sind sie Tag und Nacht in Bereitschaft, um die Straßen von Schnee und Eis zu befreien. Wichtig bei einem plötzlichen Wintereinbruch sind die Koordinierung des Einsatzes und die richtige Verteilung der Streufahrzeuge, damit keine Glätteunfälle passieren.

      Besonders gefährdete Stellen wie die Rader Hochbrücke auf der A7 bei Rendsburg werden zuerst angefahren. Wie viel Salz für solch einen Einsatz benötigt wird, hängt von der Witterung ab. Durchschnittlich werden im Jahr etwa 36.300 Tonnen Salz in Schleswig-Holstein gestreut.

      Doch auch bei Plusgraden sind die Straßenwärter täglich im Einsatz für die Sicherheit der Autofahrer: Sie reparieren Fahrbahnen, sperren Unfallstellen ab, kontrollieren Straßen und halten Rastplätze sauber.

      "die nordreportage" begleitet die Männer in Orange bei spannenden und manchmal auch gefährlichen Arbeiten auf der Autobahn zwischen Neumünster, Kiel und Rendsburg.

      Film von Jela Henning

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 14.03.18
      11:30 - 12:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.06.2018