• 12.02.2010
      15:15 Uhr
      Länder - Menschen - Abenteuer Unterwegs in Kanada | NDR Fernsehen
       

      Unendliche Weiten, gewaltige Gletscher und die wilde Natur der Nationalparks: British Columbia fasziniert mit seiner überwältigenden Schönheit und interessanten Menschen.

      Freitag, 12.02.10
      15:15 - 16:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Unendliche Weiten, gewaltige Gletscher und die wilde Natur der Nationalparks: British Columbia fasziniert mit seiner überwältigenden Schönheit und interessanten Menschen.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktionelle Zustaendigkeit Claudia Dejá
      Steffen Schneider
      Florian Huber
      Redaktion Michael Krey

      Am Fuße der Rocky Mountains lebt die Familie Seven Deers mit vier Kindern, fern der Zivilisation, ohne warmes Wasser, Telefon und Strom. Die Deutsche Sanna Seven Deers ist dem Indianer David vor 15 Jahren in die Wildnis gefolgt, in eine Idylle mit Schattenseiten, denn hier in der ländlichen Gegend trifft David immer noch auf Rassismus. Greenwood ist eine alte Minenstadt, mit 675 Bewohnern die kleinste Stadt Kanadas. Vor über 100 Jahren hatten Goldsucher hier noch ihre Zelte aufgeschlagen. Einmal im Jahr reisen Leute aus den umliegenden Regionen zum Feiern an. Die Rock Creek Fall Fair ruft, mit vielen Tieren und unzähligen Wettbewerben. Fred Marshall und seine Frau Jane sind immer dabei. Fred besitzt eine Menge Land. Als Spezialist in Sachen Holz kümmert er sich um nachhaltige Forstwirtschaft. Zum Nebenerwerb nutzt der 68-Jährige eine kleine Herde biologisch gehaltener Rinder, die er regelmäßig, hoch zu Ross, von einer Weide zur nächsten treibt. Ein ganz anderes Landschaftsbild bietet das fruchtbare Okanagantal mit seinen Seen und dem milden Klima. Direkt am 120 Kilometer langen Okanagan Lake liegt Grey Monk, eines von vielen Weingütern in diesem bekannten Wein- und Obstanbaugebiet. Kanadischer Wein findet weltweit immer mehr Beachtung. Vancouver, die Perle des Pazifiks, ist gut vier Stunden entfernt, eine quirlige Metropole und Olympiastadt, eingerahmt von grünen Bergen und blauem Wasser. Vancouver hat nach San Francisco die zweitgrößte Chinatown der Welt. Fast ein Drittel der Bewohner sind Chinesen, die größte nichteuropäische Einwanderer-Gruppe. Zu ihr gehört auch Susan Ng, die in Hongkong geboren ist. Mit ihren Steamed Buns, den nach alter Tradition in Dampf gegarten Brötchen, hat sie viel Erfolg. Drei Läden gehören der vitalen Frau. Rund um die Uhr ist sie im Einsatz und fühlt sich mittlerweile ganz als Kanadierin.

      Wird geladen...
      Freitag, 12.02.10
      15:15 - 16:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.01.2020