• 25.04.2021
      14:30 Uhr
      mareTV Classics Der Oslofjord - Norwegens königliches Inselreich | NDR Fernsehen
       

      Die Eiszeit hat es mit den Norwegern gut gemeint und ihnen den Oslofjord geschenkt. Diese Wasserwelt in Südnorwegen mit einer Länge von über 100 Kilometern gilt als wichtiger Verkehrsweg und Naherholungsgebiet, bietet Arbeitsplätze, dient als Wohngebiet, ist Anglerparadies, Segelrevier und königliches Inselreich. Die norwegische Herrscherfamilie hat hier ihren Sommersitz. Sie residiert in den Ferien auf Tjøme, einer von über 40 Inseln im Oslofjord.

      Sonntag, 25.04.21
      14:30 - 15:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Die Eiszeit hat es mit den Norwegern gut gemeint und ihnen den Oslofjord geschenkt. Diese Wasserwelt in Südnorwegen mit einer Länge von über 100 Kilometern gilt als wichtiger Verkehrsweg und Naherholungsgebiet, bietet Arbeitsplätze, dient als Wohngebiet, ist Anglerparadies, Segelrevier und königliches Inselreich. Die norwegische Herrscherfamilie hat hier ihren Sommersitz. Sie residiert in den Ferien auf Tjøme, einer von über 40 Inseln im Oslofjord.

       

      Die Eiszeit hat es mit den Norwegern gut gemeint und ihnen den Oslofjord geschenkt. Diese Wasserwelt in Südnorwegen mit einer Länge von über 100 Kilometern gilt als wichtiger Verkehrsweg und Naherholungsgebiet, bietet Arbeitsplätze, dient als Wohngebiet, ist Anglerparadies, Segelrevier und königliches Inselreich. Die norwegische Herrscherfamilie hat hier ihren Sommersitz. Sie residiert in den Ferien auf Tjøme, einer von über 40 Inseln im Oslofjord.

      Meeresfrüchte im alten Leuchtturm

      "mareTV" zeigt die Vielfalt des Fjordlebens: selbst Essen gehen beziehungsweise "Essen fahren" ist in diesem Meeresarm möglich, denn mitten im Hafen von Oslo kredenzt das Restaurant Dyna Fyr in einem alten Leuchtturm Meeresfrüchte. Wer hier den Meerblick genießen will, muss sich rechtzeitig anmelden, denn das Lokal ist nicht täglich geöffnet und die Überfahrt will organisiert sein.

      Viele Norweger verlegen ihren Wohnsitz im Sommer gleich ganz ans Wasser. So sieht man früh morgens Manager im feinen Nadelstreifenanzug am knatternden Außenborder mit Kurs Oslo. Mit dem Boot ins Büro. Wer kein eigenes hat, ruft einfach eines der vielen Wassertaxis.

      Die Wasserwelt hat auch ihre dunklen Seiten, denn mitten im Oslofjord liegt die Gefängnisinsel Bastøy. Die Fährmänner, die den Gefängnisdirektor vom Festland zur Haftanstalt übersetzen, sind Strafgefangene. Jeder Inhaftierte auf Bastøy hat eine Aufgabe: Kühe melken, Brennholz hacken oder den Strand sauber halten. Geflohen ist von dort noch niemand.

      Nahe der schwedischen Grenze haben sich im Oslofjord fast 300 Muschelzüchter angesiedelt. Die Miesmuscheln aus dem Oslofjord gelten als Delikatesse und werden in die ganze Welt exportiert.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.06.2021