• 20.04.2021
      18:45 Uhr
      DAS! Gast: Katharina Konradi, Sopranistin | NDR Fernsehen
       

      Lebenslustig, stimmgewaltig, natürlich: Katharina Konradi ist die erste aus Kirgistan stammende Star-Sopranistin im Lied-, Konzert- und Opernfach weltweit. Als Wolgadeutsche kommt sie im Alter von 15 Jahren mit ihrer Familie nach Deutschland und musste in Hamburg-Pinneberg bei null anfangen. Seit der Saison 2018/19 ist sie festes Ensemblemitglied der Staatsoper Hamburg und zudem New Generation Artist der BBC.
      Auf dem Roten Sofa erzählt die Künstlerin von ihrem steinigen Werdegang, warum gerade Hamburg ihr so ans Herz gewachsen ist und selbstverständlich gibt sie bei uns im Studio eine musikalische Kostprobe.

      Dienstag, 20.04.21
      18:45 - 19:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Lebenslustig, stimmgewaltig, natürlich: Katharina Konradi ist die erste aus Kirgistan stammende Star-Sopranistin im Lied-, Konzert- und Opernfach weltweit. Als Wolgadeutsche kommt sie im Alter von 15 Jahren mit ihrer Familie nach Deutschland und musste in Hamburg-Pinneberg bei null anfangen. Seit der Saison 2018/19 ist sie festes Ensemblemitglied der Staatsoper Hamburg und zudem New Generation Artist der BBC.
      Auf dem Roten Sofa erzählt die Künstlerin von ihrem steinigen Werdegang, warum gerade Hamburg ihr so ans Herz gewachsen ist und selbstverständlich gibt sie bei uns im Studio eine musikalische Kostprobe.

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Martin Laue
      Redaktionelle Leitung Franziska Kischkat
      Redaktion Sabine Doppler

      Lebenslustig, stimmgewaltig, natürlich: Katharina Konradi ist die erste aus Kirgistan stammende Star-Sopranistin im Lied-, Konzert- und Opernfach weltweit. Als Wolgadeutsche kommt sie im Alter von 15 Jahren mit ihrer Familie nach Deutschland und musste in Hamburg-Pinneberg bei null anfangen. Sie weiß, wie es sich anfühlt, fremd zu sein in einem neuen Land, flüchtet sich bereits als Jugendliche in die Musik - bis ihr Talent entdeckt wird.

      Ab 2009 studiert sie Gesang und belegt Meisterklassen. Seit 2016 singt Katharina Konradi regelmäßig auf Deutschlands Opernbühnen. Drei Jahre lang widmete sie sich wichtigen Partien wie Pamina ("Zauberflöte") oder Susanna ("La Nozze di Figaro") am Hessischen Staatstheater Wiesbaden. An der Semperoper Dresden gab sie 2018 als Zdenka in Richard Strauss' "Arabella" ihren Einstand.

      Seit der Saison 2018/19 ist sie festes Ensemblemitglied der Staatsoper Hamburg und zudem New Generation Artist der BBC. Aktuell kann man die Sopranistin in "Der Rosenkavalier" an der Bayrischen Staatsoper in München in einer Aufzeichnung von BR Klassik in der Mediathek erleben - eine hochgelobte Inszenierung unter Panedmiebedingungen. Coronabedingt bleibt doch noch Zeit für persönliche Projekte - etwa für ihr neues Album "Liebende" mit 21 Liedern von Strauss, Mozart und Schubert.

      Auf dem Roten Sofa erzählt die Künstlerin von ihrem steinigen Werdegang, warum gerade Hamburg ihr so ans Herz gewachsen ist und selbstverständlich gibt sie bei uns im Studio eine musikalische Kostprobe.

      Norddeutschland und die Welt
      Jeden Abend pünktlich 18:45 Uhr nimmt ein prominenter Gast auf dem Roten Sofa Platz - dazu informiert DAS! täglich, was im Norden Gesprächsthema ist.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 14.06.2021