• 15.04.2021
      00:05 Uhr
      Deich TV Sketchcomedy | NDR Fernsehen
       

      Der Kolloss von Wirsing
      In Wirsing, hinterm Deich, präsentiert Dorfkasper Kalli in der gelb-gardiniegen Dorfkneipe heute eine brilliant-bekloppte Geschäftsidee, Stichwort: Kobe-Kaninchen, während Seniorin Luzie plötzlich von der Deichbank fällt und dafür auch noch Geld bekommt. Zur gleichen Zeit muss Käpt Olli mitansehen, wie Bootsmann Arne irgendwie an Bord kommt, aber irgendwie auch nicht. Der Eiländer findet auf seiner Hallig am Strand einen mysteriösen Drogenkoffer und zeigt uns, wie ein echtes Männer-Fischbrötchen aussehen muss.

      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 15.04.21
      00:05 - 00:35 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Der Kolloss von Wirsing
      In Wirsing, hinterm Deich, präsentiert Dorfkasper Kalli in der gelb-gardiniegen Dorfkneipe heute eine brilliant-bekloppte Geschäftsidee, Stichwort: Kobe-Kaninchen, während Seniorin Luzie plötzlich von der Deichbank fällt und dafür auch noch Geld bekommt. Zur gleichen Zeit muss Käpt Olli mitansehen, wie Bootsmann Arne irgendwie an Bord kommt, aber irgendwie auch nicht. Der Eiländer findet auf seiner Hallig am Strand einen mysteriösen Drogenkoffer und zeigt uns, wie ein echtes Männer-Fischbrötchen aussehen muss.

       

      Folge 3: Der Kolloss von Wirsing
      In Wirsing, hinterm Deich, präsentiert Dorfkasper Kalli in der gelb-gardiniegen Dorfkneipe heute eine brilliant-bekloppte Geschäftsidee, Stichwort: Kobe-Kaninchen, während Seniorin Luzie plötzlich von der Deichbank fällt und dafür auch noch Geld bekommt. Zur gleichen Zeit muss Käpt Olli mitansehen, wie Bootsmann Arne irgendwie an Bord kommt, aber irgendwie auch nicht. Der Eiländer findet auf seiner Hallig am Strand einen mysteriösen Drogenkoffer und zeigt uns, wie ein echtes Männer-Fischbrötchen aussehen muss.

      In der Dorfkneipe versucht das Ökopärchen Lutz und Regine inzwischen, die Dorfbewohner für ihre Mitmachaktion "Woche der helfenden Hände" zu rekrutieren - wundersamerweise mit irritierend großer Resonanz. Sogar Kalli will mithelfen und plant einen Witzewettbewerb. Die Dorfpolizisten Kurt und Anne sehen zur selben Zeit bei einer äthiopischen Flüchtlingsfamilie nach dem sprichwörtlich Rechten und bei den Senioren Gerhard und Luzie ist jetzt endgültig der Bart ab. Deich- und Dorfarzt H. Heinrich hat derweil eine hochschwangere Touristin auf dem Tisch seines Transporters liegen und einen extrem nervösen Erzeuger vor der Tür stehen. Das kann ja heiter werden!

      In dem fiktiven Dorf Wirsing, nahe der rauen Nordseeküste, macht der NDR den alltäglichen Wahnsinn hinterm Deich endlich öffentlich und gewährt einen tiefen Einblick in die herrlich verschrobene norddeutsche Seele. Da, wo die Uhren noch anders schnacken und die Menschen anders ticken, beobachten wir über weite Strecken das noch unerforschte Leben der Eingeborenen. Der trockene, zumeist sehr feine Humor dieser rauen Spezies trifft dabei auch regelmäßig auf die Vorboten der Zivilisation - was den verbalen Kampf der Kulturen unausweichlich macht.

      Deich TV zeigt die norddeutsche Authentizität in herrlich grotesken Charakteren und übersetzt den hiesigen Humor ganz bodenständig mit "der Gabe der Menschen, den Unzulänglichkeiten der Welt und den Eigenarten und Missgeschicken ihrer Bewohner mit pointierter Gelassenheit zu begegnen." Eine Gelassenheit, die die Menschen hinterm Deich angeblich schon mit der Muttermilch aufsaugen. So wie auch den Respekt, mit dem sie dem Wunder der Sprache begegnen, indem sie jedwede Kommunikationsform höchst ökonomisch gestalten. Wer jemals mit einem Bewohner jenseits des Deiches in Kontakt gekommen ist, weiß längst, wovon die Rede ist. Und wer nicht, der darf gespannt sein.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 15.04.21
      00:05 - 00:35 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.06.2021