• 27.10.2020
      21:15 Uhr
      Panorama 3 NDR Fernsehen
       

      Themen:

      • Die Not der Obdachlosen zu Coronazeiten
      • Kommunen sagen Schottergärten den Kampf an
      • Unterschätzte Gefahr: Kräutermischungen als legale Drogen
      • Psychische Folgen von Corona

      Dienstag, 27.10.20
      21:15 - 21:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen:

      • Die Not der Obdachlosen zu Coronazeiten
      • Kommunen sagen Schottergärten den Kampf an
      • Unterschätzte Gefahr: Kräutermischungen als legale Drogen
      • Psychische Folgen von Corona

       

      Stab und Besetzung

      Redaktion Maike Rudolph
      • Die Not der Obdachlosen zu Coronazeiten

      Sozialhelfer sind entsetzt darüber, wie das Winternotprogramm in Hamburg ausgestaltet werden soll: Fünf- bis Achtbettzimmer sind in Planung; die Stadt nennt das eine "lockere Belegung". Angesichts steigender Corona-Infektionen halten Kritiker das für unpassend. Eine Forderung ist, ähnlich wie im Frühjahr wieder Hotelzimmer anzumieten. Dies hätte wertvolle Effekte: Die Menschen stecken sich nicht so leicht an und sie können etwas zur Ruhe kommen. Die Reporterinnen schauen auf ein zusätzliches Problem bei der Obdachlosenversorgung: In der Tageshilfe kann derzeit nur ein Bruchteil jener unterstützt werden, die eigentlich Hilfe bräuchten.

      • Kommunen sagen Schottergärten den Kampf an

      Für manche sind es Gärten des Grauens, für andere eine pflegeleichte Variante: graue Schottergärten. Immer häufiger gibt es sie auch vor norddeutschen Häusern. In den Naturschutzgesetzen von Baden-Württemberg und Bremen sind Schottergärten inzwischen verboten. Denn diese sind unökologisch, z.B. verhindert die Folie unter dem Schotter, dass Regen ins Grundwasser abfließen kann. In Niedersachsen ist man noch nicht so weit. Hier könnten die zuständigen Bauaufsichtsbehörden eigentlich gegen die Steingärten vorgehen, doch davor scheut man sich in den Kommunen. Bau- und Umweltminister Lies setzt stattdessen auf Aufklärung – bislang ohne großen Erfolg. Umweltschützer fordern daher, dass nun stärker durchgegriffen wird.

      • Unterschätzte Gefahr: Kräutermischungen als legale Drogen

      Panorama 3 beschäftigt sich mit der unterschätzten Gefahr von „Legal Highs“. Nach Ermittlerangaben wächst der Markt mit diesen im Labor hergestellte künstlichen psychoaktiven Substanzen exponentiell. Besonders beliebt sind Kräutermischungen aus künstlich hergestelltem Cannabis. Immer wieder wird berichtet, dass diese Kräutermischungen zu Todesfällen führen. Der Panorama 3-Reporter trifft einen ehemaligen Konsumenten und die Betreiberin eines Legal High Shops, die das Geschäft verharmlost. Es wird deutlich, dass das 2016 erlassene Verbot („Neue Psychoaktive Stoffe-Gesetz“) nicht greift. Die Anbieter entwickeln immer neue Stoffe, die noch nicht vom Gesetz erfasst sind. Zudem sitzen viele von ihnen im Ausland und entgehen so den Ermittlern.

      • Psychische Folgen von Corona

      Wie gehen wir mit den psychischen Folgen von Corona um? Die Reporterinnen zeigen an Beispielen, was es für Betroffenen bedeutet, dass durch Corona viele Unterstützungsangebote wegfallen. Therapeuten berichten, dass der Bedarf an Therapieplätzen steigt – gleichzeitig sind die Möglichkeiten viel eingeschränkter. Gruppensitzungen entfallen, auch Selbsthilfegruppen können sich kaum treffen. Panorama 3 fragt nach den Plänen im Umgang mit den psychischen Folgen von Corona in den norddeutschen Ländern und auf Bundesebene.

      Wird geladen...
      Dienstag, 27.10.20
      21:15 - 21:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.01.2021