• 13.10.2017
      06:35 Uhr
      Visite Das Gesundheitsmagazin | NDR Fernsehen
       
      • Blutverdünner: Wem ASS 100 wirklich nützt
      • Fatigue-Syndrom: Im Alltag ständig müde
      • Hüftprothese: Wenn das Ersatzteil fehlt
      • Übergewicht: Verhaltenstraining statt Diät
      • Wie Pflanzen die Konzentration erhöhen und den Blutdruck senken können

      Moderation: Vera Cordes

      Freitag, 13.10.17
      06:35 - 07:20 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      • Blutverdünner: Wem ASS 100 wirklich nützt
      • Fatigue-Syndrom: Im Alltag ständig müde
      • Hüftprothese: Wenn das Ersatzteil fehlt
      • Übergewicht: Verhaltenstraining statt Diät
      • Wie Pflanzen die Konzentration erhöhen und den Blutdruck senken können

      Moderation: Vera Cordes

       
      • Hüftprothese: Wenn das Ersatzteil fehlt

      Kunstgelenke halten oft lange - aber nicht ewig. Je nach Material kommt es früher oder später zum Verschleiß an den Oberflächen oder Lockerungen. Manche solcher Prothesenschäden lassen sich durch eine kleine OP beheben, indem nur Teile der Prothese ausgetauscht werden. Anders als in anderen europäischen Ländern gibt es in Deutschland jedoch eine Vielzahl unterschiedlicher Hüftmodelle. Mit der Folge, dass Ersatzteile nur für kurze Zeit vom Hersteller vorgehalten werden, wenn sich das Modell z. B. am Markt nicht durchsetzt. Für betroffene Patienten bedeutet das, dass statt eines kleinen Inlay-Wechsels häufig eine komplette neue Prothese nötig wird, einschließlich Wechsel von Pfanne und Schaft. Visite Spezial.

      • Übergewicht: Welche Rolle spielt das Gehirn?

      "Dicke haben keine Disziplin, ihnen fehlt es an Willen, um abzunehmen", heißt es oft. Sogar viele Ärzte denken abschätzig über ihre adipösen Patienten. Doch so einfach ist es nicht. Aktuelle Forschungsergebnisse belegen, dass an der Steuerung von Appetit und Essverhalten zahlreiche Hormone beteiligt sind, die direkt im Gehirn wirken. Diese Signale kontrollieren den gesamten Stoffwechsel. Bei Menschen mit Übergewicht ist diese Kontrollfunktion oft gestört. Das Gehirn reagiert nicht mehr richtig: selbst wenn die Körperzellen melden, dass sie bereits genug Kalorien zur Verfügung haben, gibt das Gehirn Befehl zum Essen und das Gewicht steigt weiter. Um Übergewicht dauerhaft zu stoppen, müssen diese Gehirnsignale in die Behandlung einbezogen werden.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 13.10.17
      06:35 - 07:20 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.11.2020