• 10.07.2020
      01:05 Uhr
      mareTV Classics Eis | NDR Fernsehen
       

      "mareTV" begibt sich aufs Eis und zeigt, dass das Meer auch in seiner stillsten Form bewegend ist.
      Eisberge, die die Schifffahrt gefährden, halten die Männer von der Ice-Patrol vor Neufundland auf Trab. Wenn sie aus ihren Überwachungsflugzeugen einen weißen Gletscher melden, der einer Bohrinsel zu nahe kommt, werden die "Gletscher-Cowboys" aktiv. In Siorapaluk gehört das Eis zum Alltag. Das zeigt die "mareTV"-Reportage aus dem nördlichsten Dorf der Erde in Grönland. Eisfischen und die Versorgung der Schlittenhunde sind hier so in den Tagesablauf integriert wie in Deutschland der Gang in den Supermarkt.

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 10.07.20
      01:05 - 01:50 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      "mareTV" begibt sich aufs Eis und zeigt, dass das Meer auch in seiner stillsten Form bewegend ist.
      Eisberge, die die Schifffahrt gefährden, halten die Männer von der Ice-Patrol vor Neufundland auf Trab. Wenn sie aus ihren Überwachungsflugzeugen einen weißen Gletscher melden, der einer Bohrinsel zu nahe kommt, werden die "Gletscher-Cowboys" aktiv. In Siorapaluk gehört das Eis zum Alltag. Das zeigt die "mareTV"-Reportage aus dem nördlichsten Dorf der Erde in Grönland. Eisfischen und die Versorgung der Schlittenhunde sind hier so in den Tagesablauf integriert wie in Deutschland der Gang in den Supermarkt.

       

      "mareTV" begibt sich aufs Eis und zeigt, dass das Meer auch in seiner stillsten Form bewegend ist.
      Eisberge, die die Schifffahrt gefährden, halten die Männer von der Ice-Patrol vor Neufundland auf Trab. Wenn sie aus ihren Überwachungsflugzeugen einen weißen Gletscher melden, der einer Bohrinsel zu nahe kommt, werden die "Gletscher-Cowboys" aktiv. Sie ziehen die Eiskolosse dorthin, wo sie keiner Ölfirma mehr Schwierigkeiten machen.

      In Siorapaluk gehört das Eis zum Alltag. Das zeigt die "mareTV"-Reportage aus dem nördlichsten Dorf der Erde in Grönland. Eisfischen und die Versorgung der Schlittenhunde sind hier so in den Tagesablauf integriert wie in Deutschland der Gang in den Supermarkt. Für die Jagd bauen die Bewohner*innen von Siorapaluk sogar noch Iglus. Hinterm Mond aber leben sie deshalb noch lange nicht: Satelliten-TV hält sie auf dem Laufenden.

      Englischen Rasen gibt es auf Grönland nicht. Das ist aber absolut kein Handicap: alljährlich wird im entlegenen Uummannaq ein weltweit beachtetes Golfturnier ausgerichtet. Mitten auf dem Meer ist das Grün eben weiß, und die Freunde des noblen Sports brauchen zum Putten auf dem Packeis ein äußerst gutes Gespür für Schnee.

      Norbert Wus Leidenschaft fürs kalte Element geht noch tiefer. "mareTV" hat den Film- und Fotokünstler im sonnigen Kalifornien besucht, wo er sich durch Meditation auf Einsätze in der Antarktis vorbereitet: Der Eistaucher muss wirklich cool sein, um seine atemberaubenden Bilder aus der Welt unter den meterdicken Schichten zu liefern: kristallklare Aufnahmen von abgetauchten Eisbergen und pfeilschnellen Pinguinen.

      Die Eisbrecherveteranen von Murmansk haben ihr Leben dem Kampf gegen das Eis gewidmet. Unter Stalin waren sie Helden, heute sind sie fast vergessen. Einmal im Jahr treffen sich die Haudegen und schwelgen in eisigen Erinnerungen. Für "mareTV" öffnete sich das Miltärfilmarchiv, um es noch einmal richtig knacken und krachen zu lassen.

      Zum Schluss lüften die Schnapsexperten einer kanadischen Wodkafabrik ihr Geheimnis für einen guten Drink. Das Wasser dafür gewinnen sie aus dem reinsten Eis der Welt, zigtausende Jahre alt, Bezugsquelle Alaska.

      Wird geladen...
      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 10.07.20
      01:05 - 01:50 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.07.2021