• 30.06.2020
      18:45 Uhr
      DAS! Gast: Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung | NDR Fernsehen
       

      Hoher Besuch auf dem Roten Sofa: der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Dr. Gerd Müller (CSU) muss gerade viele Brandherde gleichzeitig löschen und hat alarmierende Nachrichten aus den Entwicklungs- und Schwellenländern: "Die Corona-Pandemie ist zu einer Hunger-Krise geworden", so Müller. Eine weitere Herausforderung ist die globale Energiewende, denn "der Klimawandel ist längst die Überlebensfrage der gesamten Menschheit". "Umdenken" - so lautet der Titel seines neuen Buches, in dem er erklärt, wie sich unser Handeln in Europa auf die ganze Welt auswirkt.

      Moderation: Hinnerk Baumgarten

      Dienstag, 30.06.20
      18:45 - 19:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Hoher Besuch auf dem Roten Sofa: der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Dr. Gerd Müller (CSU) muss gerade viele Brandherde gleichzeitig löschen und hat alarmierende Nachrichten aus den Entwicklungs- und Schwellenländern: "Die Corona-Pandemie ist zu einer Hunger-Krise geworden", so Müller. Eine weitere Herausforderung ist die globale Energiewende, denn "der Klimawandel ist längst die Überlebensfrage der gesamten Menschheit". "Umdenken" - so lautet der Titel seines neuen Buches, in dem er erklärt, wie sich unser Handeln in Europa auf die ganze Welt auswirkt.

      Moderation: Hinnerk Baumgarten

       

      Stab und Besetzung

      Redaktion Sabine Doppler

      Hoher Besuch auf dem Roten Sofa: der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Dr. Gerd Müller (CSU) muss gerade viele Brandherde gleichzeitig löschen und hat alarmierende Nachrichten aus den Entwicklungs- und Schwellenländern: "Die Corona-Pandemie ist zu einer Hunger-Krise geworden", so Müller, man könne sie nur weltweit besiegen oder gar nicht. Eine weitere Herausforderung ist die globale Energiewende, denn "der Klimawandel ist längst die Überlebensfrage der gesamten Menschheit". Wir alle müssen "Umdenken" - so lautet auch der Titel seines neuen Buches, in dem er erklärt, wie sich unser Handeln in Europa auf die ganze Welt auswirkt, und er an unser Verantwortungsbewusstsein appelliert.

      Gerd Müller ist Diplom-Wirtschaftspädagoge und kommt aus dem Allgäu - seit mehr als 25 Jahren ist er im Bundestag, war parlamentarischer Staatssekretär und Europaabgeordneter. Seit 2013 verantwortet er als Bundesminister die Entwicklungszusammenarbeit der Bundesregierung und kämpft hier in Zusammenarbeit mit der internationalen Staatengemeinschaft gegen Armut, für Frieden, Freiheit, Demokratie und Menschenrechte. Es gibt unendlich viel zu tun, aber vor allem müssen globale Lösungsansätze gefunden werden.

      Jeden Abend pünktlich 18:45 Uhr nimmt ein prominenter Gast auf dem Roten Sofa Platz - dazu informiert DAS! täglich, was im Norden Gesprächsthema ist.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.08.2020