• 14.04.2020
      10:00 Uhr
      Schleswig-Holstein Magazin Moderation: Marie-Luise Bram und Gerrit Derkowski | NDR Fernsehen
       

      Themen u.a.:

      • Raus aus der Nische: Unverpacktladen für alle
      • Tipps zum Daheimbleiben: Ein Streifzug durch die Mediatheken
      • Oster-Tristesse an der Lübecker Bucht: Keine Gäste in den Tourismusorten
      • Wie Corona den Alltag verändert: "Zaungespräch" mit Mitarbeiterin des Gesundheitsamtes
      • Ehrenamtlicher Einsatz: Restaurierung des Binnenschiffs Klostersande in Elmshorn
      • Als 1918 die Spanische Grippe in Schleswig-Holstein grassierte: Unsere Zeitreise

      Dienstag, 14.04.20
      10:00 - 10:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen u.a.:

      • Raus aus der Nische: Unverpacktladen für alle
      • Tipps zum Daheimbleiben: Ein Streifzug durch die Mediatheken
      • Oster-Tristesse an der Lübecker Bucht: Keine Gäste in den Tourismusorten
      • Wie Corona den Alltag verändert: "Zaungespräch" mit Mitarbeiterin des Gesundheitsamtes
      • Ehrenamtlicher Einsatz: Restaurierung des Binnenschiffs Klostersande in Elmshorn
      • Als 1918 die Spanische Grippe in Schleswig-Holstein grassierte: Unsere Zeitreise

       

      Stab und Besetzung

      Redaktionelle Leitung Norbert Lorentzen
      • Raus aus der Nische: Unverpacktladen für alle

      Das Konzept des "Unverpackt"-Einkaufs ist eigentlich gar nicht so neu. Kunden bringen ihre eigenen Beutel und Dosen mit und befüllen diese dann selbst mit frischen Produkten. Häufig in Bio-Qualität und ohne weitere Verpackung. In Harrislee (Kreis Schleswig-Flensburg) wollte ein Gründer eigentlich neue Wege gehen und "Unverpackt" auf eine andere Ebene bringen. Doch nun ist auch er von der Corona-Krise betroffen. Die Vision von Einzelhandelskaufmann Pascal Hagemüller ist, das erste Unverpackt-Franchise-Unternehmen Deutschlands zu werden. Beim Innenausbau hat er komplett auf Plastik verzichtet. Lebensmittel werden in großen Glasbehältern gelagert. Doch nun ist es für den jungen Start-up-Unternehmer ein Schritt in eine ungewisse Zukunft. NDR Reporter Lukas Knauer hat den "Hygge unverpackt"-Laden in Harrislee besucht.

      • Tipps zum Daheimbleiben: Ein Streifzug durch die Mediatheken

      Durch das Kontaktverbot wird man derzeit gezwungen, möglichst zu Hause zu bleiben. Doch irgendwann sind Gartenarbeit, Fensterputzen oder der Abwasch erledigt. Und dann? Leider sind auch alle Kinos aktuell geschlossen. Aber dennoch gibt es viele gute Filme zum Anschauen. Und Sie brauchen dafür noch nicht einmal extra Geld ausgeben für die vielen Streaming-Anbieter. Werfen Sie doch einfach mal einen Blick in die öffentlich-rechtlichen Mediatheken. Da befinden sich neben bekannten Sendereihen - wie zum Beispiel Tatort - auch manch schöne Filmschätze oder Dokumentationen, die es wert sind, gesehen zu werden. NDR Reporter Maik Vukan hat ein bisschen für Sie gestöbert.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.05.2020