• 04.02.2020
      22:00 Uhr
      Tatort: Feuerkämpfer Fernsehfilm Deutschland 2006 | NDR Fernsehen
       

      Eine Serie von Brandstiftungen versetzt die Hansestadt in Angst und Schrecken. Als die Familienrechtlerin Claudia von Brück erschlagen in ihrer ausgebrannten Kanzlei aufgefunden wird, nimmt Casstorff die Ermittlungen auf. Die Anwältin war wegen ihrer Härte gegen Väter, die von ihren Familien getrennt leben, berüchtigt. Die Spuren führen Casstorff bald ins Milieu der "Trennungsväter".

      Dienstag, 04.02.20
      22:00 - 23:25 Uhr (85 Min.)
      85 Min.

      Eine Serie von Brandstiftungen versetzt die Hansestadt in Angst und Schrecken. Als die Familienrechtlerin Claudia von Brück erschlagen in ihrer ausgebrannten Kanzlei aufgefunden wird, nimmt Casstorff die Ermittlungen auf. Die Anwältin war wegen ihrer Härte gegen Väter, die von ihren Familien getrennt leben, berüchtigt. Die Spuren führen Casstorff bald ins Milieu der "Trennungsväter".

       

      Stab und Besetzung

      Jan Casstorff Robert Atzorn
      Eduard Holicek Tilo Prückner
      Jenny Graf Julia Schmidt
      Wanda Wilhelmi Ursula Karven
      Mechthild von Brück Annett Renneberg
      Angelo Panigua Diego Wallraff
      Rebecca Stein Nadeshda Brennicke
      Regie Thomas Bohn
      Produktion Wulf Dietrich Kaminski
      Drehbuch Thomas Bohn
      Kamera Karl Heinz Valier
      Redaktion Jeanette Würl

      Eine Serie von Brandstiftungen fordert ihr erstes Todesopfer: Die Rechtsanwältin Claudia von Brück wird erschlagen in ihrer ausgebrannten Kanzlei aufgefunden. Casstorff nimmt mit seinem Team die Ermittlungen auf - und stellt schnell fest, dass die tote Familienrechtlerin alles andere als unumstritten war. So war sie bekannt dafür, geschiedenen Männern den Umgang mit ihren Kindern zu verwehren. Doch auch im privaten Umfeld der Toten bröckelt es hinter der Fassade: Casstorff ermittelt, dass die Tochter, Mechthild von Brück, ein Verhältnis zum Lebensgefährten der Ermordeten unterhielt.

      Weitere Brände werden gelegt, währenddessen es immer noch keine Spur gibt, die auf die Identität des Brandstifters hindeutet. Ein Abgleich der Dienstzeiten der Feuerwehrleute liefert keine Übereinstimmung mit den Tatzeitpunkten. Casstorff mutmaßt, dass sich der Mörder die Brandserie zunutze gemacht hat, um die Tat dem Brandstifter anlasten zu können. Die Ermittlungen konzentrieren sich nun auf das Feld der "Trennungsväter", die nicht damit zurechtkommen, ihre Kinder nur wenige Stunden im Jahr sehen zu dürfen. Tatsächlich spitzt sich der Verdacht auf den Ex-Mann einer Feuerwehrangestellten zu. Doch damit ist der Mörder noch nicht gefunden.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.02.2020