• 02.02.2020
      08:00 Uhr
      Christoph Eschenbach dirigiert Tschaikowsky und Strauss NDR Fernsehen
       

      Nach seiner internationalen Karriere als Pianist etablierte sich Christoph Eschenbach zu einem der bekanntesten Dirigenten weltweit. Als Mentor und Ratgeber hat er vielen heutigen Stars der klassischen Musikszene zur Seite gestanden und ihnen so zum Durchbruch verholfen. Das Gastspiel der Sopranistin Michaela Kaune ist daher kein Zufall, hat Eschenbach doch auch ihre Karriere maßgeblich begleitet und gefördert. Das hochkarätig besetzte Konzert zu Ehren des Meisters spielt Tschaikowskys Briefszene der Tatjana aus "Eugen Onegin" und Richard Strauss' Rosenkavalier-Suite.

      Sonntag, 02.02.20
      08:00 - 08:40 Uhr (40 Min.)
      40 Min.
      Stereo HD-TV

      Nach seiner internationalen Karriere als Pianist etablierte sich Christoph Eschenbach zu einem der bekanntesten Dirigenten weltweit. Als Mentor und Ratgeber hat er vielen heutigen Stars der klassischen Musikszene zur Seite gestanden und ihnen so zum Durchbruch verholfen. Das Gastspiel der Sopranistin Michaela Kaune ist daher kein Zufall, hat Eschenbach doch auch ihre Karriere maßgeblich begleitet und gefördert. Das hochkarätig besetzte Konzert zu Ehren des Meisters spielt Tschaikowskys Briefszene der Tatjana aus "Eugen Onegin" und Richard Strauss' Rosenkavalier-Suite.

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Melanie Clausen
      Redaktionelle Leitung Ulrike Dotzer
      Redaktion Claudia Cellarius

      Nach seiner internationalen Karriere als Pianist etablierte sich Christoph Eschenbach zu einem der bekanntesten Dirigenten weltweit. Sein Konzertkalender ist prall gefüllt. Die Schauplätze seines Wirkens sind nach wie vor die allerersten Adressen weltweit.

      Jung hält ihn nicht nur seine Neugier, sondern sein unermüdlicher Einsatz für junge Musiker. Als Mentor und Ratgeber hat er vielen heutigen Stars der klassischen Musikszene zur Seite gestanden und ihnen so zum Durchbruch verholfen.

      Das Gastspiel der Sopranistin Michaela Kaune ist daher kein Zufall, hat Eschenbach doch auch ihre Karriere maßgeblich begleitet und gefördert.

      Das hochkarätig besetzte Konzert zu Ehren des Meisters spielt Tschaikowskys Briefszene der Tatjana aus "Eugen Onegin" und Richard Strauss' Rosenkavalier-Suite.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 31.03.2020