• 17.12.2019
      05:15 Uhr
      DAS! Gast: Reiner Meutsch, Stiftungsgründer | NDR Fernsehen
       

      Reiner Meutsch ist überzeugt, dass man durch bessere Bildung die Armut bekämpfen, die medizinische Versorgung verbessern und der Bevölkerung zu einem selbstbestimmten, besseren Leben verhelfen kann. Deshalb gründete er 2009 seine Stiftung "Fly & Help" und hat durch Spenden bis heute 369 Schulen gebaut hat - in Afrika, Asien und Südamerika.
      Reiner Meutsch kommt mit seinem Buch "Kinderlachen" zu uns, in dem er Geschichten von Menschen erzählt, deren Leben sich durch die Stiftung verändert hat. Und er berichtet von seinem Treffen mit dem Dalai Lama.

      Dienstag, 17.12.19
      05:15 - 06:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Reiner Meutsch ist überzeugt, dass man durch bessere Bildung die Armut bekämpfen, die medizinische Versorgung verbessern und der Bevölkerung zu einem selbstbestimmten, besseren Leben verhelfen kann. Deshalb gründete er 2009 seine Stiftung "Fly & Help" und hat durch Spenden bis heute 369 Schulen gebaut hat - in Afrika, Asien und Südamerika.
      Reiner Meutsch kommt mit seinem Buch "Kinderlachen" zu uns, in dem er Geschichten von Menschen erzählt, deren Leben sich durch die Stiftung verändert hat. Und er berichtet von seinem Treffen mit dem Dalai Lama.

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Martin Laue
      Redaktionelle Leitung Franziska Kischkat
      Redaktion Sabine Doppler

      Beruf: ehemaliger Reiseunternehmer, Gründer der Stiftung "Fly & Help"

      Zitat: "Wenn es ein Gefühl von Glück gibt, dann ist es Fliegen."

      Meilensteine: Er umrundete die Welt mit dem Kleinflugzeug - für ihn Traum und Ziel zugleich. Um sein Gewissen zu beruhigen, beschloss er, fünf Schulen in Krisengebieten zu bauen. Damit fing alles an.

      Anliegen: Helfen durch Bildung. Meutsch ist überzeugt, dass man durch bessere Bildung die Armut bekämpfen, die medizinische Versorgung verbessern und der Bevölkerung zu einem selbstbestimmten, besseren Leben verhelfen kann. Deshalb gründete er 2009 seine Stiftung "Fly & Help" und hat durch Spenden bis heute 369 Schulen gebaut hat - in Afrika, Asien und Südamerika. Sein Ziel: Jedes Jahr 40 neue Schulprojekte starten.

      Thema: Reiner Meutsch kommt mit seinem Buch "Kinderlachen" zu uns, in dem er Geschichten von Menschen erzählt, deren Leben sich durch die Stiftung verändert hat. Er erzählt von Wilma aus Namibia, die jetzt zur Schule geht, aber Angst hat, heiraten zu müssen bevor sie die Schule abgeschlossen hat. Er erzählt von Lale aus Äthiopien, der gegen einen für viele Kinder tödlichen Brauch seines Stammes kämpft. Und er berichtet von seinem Treffen mit dem Dalai Lama.

      Verortung: Auf der ganzen Welt unterwegs, lebt er noch immer in seinem Heimatdorf Kroppach im Westerwald.

      Und was wir unbedingt fragen wollen: Wie kann man als Pilot Höhenangst haben?

      Jeden Abend pünktlich 18:45 Uhr nimmt ein prominenter Gast auf dem Roten Sofa Platz - dazu informiert DAS! täglich, was im Norden Gesprächsthema ist.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.11.2020