• 17.11.2019
      06:00 Uhr
      Nordtour Moderation: Thilo Tautz | NDR Fernsehen
       

      Themen:

      • UNESCO-Weltkulturerbe: Tour durch Hildesheim
      • Herbst: schönste Jahreszeit für eine Schirmmacherin
      • Hamburg gutbürgerlich: klassisch und wie früher
      • Saft, Punsch oder Hochprozentiges: der Apfelbauer von Kneese
      • Rustikale Möbel aus dem Wald: alte Sägerei in Berne
      • Ein Umschlag voller Überraschungen: Liebesbriefe an dein Leben
      • Kunst erschaffen unter Kränen: Bildhauer-Kurs im Hansahafen in Hamburg
      • Pralinenmanufaktur in Braunschweig: Pralinen und Co. handgemacht
      • Kunstautomaten: Kunstwerke im Format einer Zigarettenschachtel
      • Rostocker Seehunde e. V.: Winterbaden in der Ostsee

      Sonntag, 17.11.19
      06:00 - 06:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Themen:

      • UNESCO-Weltkulturerbe: Tour durch Hildesheim
      • Herbst: schönste Jahreszeit für eine Schirmmacherin
      • Hamburg gutbürgerlich: klassisch und wie früher
      • Saft, Punsch oder Hochprozentiges: der Apfelbauer von Kneese
      • Rustikale Möbel aus dem Wald: alte Sägerei in Berne
      • Ein Umschlag voller Überraschungen: Liebesbriefe an dein Leben
      • Kunst erschaffen unter Kränen: Bildhauer-Kurs im Hansahafen in Hamburg
      • Pralinenmanufaktur in Braunschweig: Pralinen und Co. handgemacht
      • Kunstautomaten: Kunstwerke im Format einer Zigarettenschachtel
      • Rostocker Seehunde e. V.: Winterbaden in der Ostsee

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Thomas Schmidt
      Redaktion Kerstin Patzschke-Schulz
      • UNESCO-Weltkulturerbe: Tour durch Hildesheim

      Die St. Michaeliskirche und der Mariendom in Hildesheim gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die "Nordtour" hat sich einmal jenseits der historischen Gemäuer in Hildesheim umgeschaut und dabei spannende Plätze gefunden. In der Nordstadt gibt es zum Beispiel Streetartkünstler, die mit der Nordstadt-Wandgalerie ihre Kunst in die Öffentlichkeit holen. Mit der Hildesheimer Gesellschaft für Astronomie gibt es vom "Gelben Turm" aus einen Blick in den Hildesheimer Himmel, im Gasthaus im Brühl lernt man den Hildesheimer "Rumtreiber" kennen. Und in der Braumanufaktur kann man den etwas anderen Rundgang durch Hildesheim traditionell ausklingen lassen!

      • Herbst: schönste Jahreszeit für eine Schirmmacherin

      Carola Vertein ist eine der letzten Schirmmacherinnen Deutschlands. Sie betreibt zusammen mit ihrer Tochter in fünfter und sechster Generation in Hasenmoor (SchleswigHolstein) auf einem alten Resthof ihre Werkstatt. Die Schirmunikate werden aus besonderen Stoffen gefertigt und in ihrem Laden Schirm und Co. in Hamburg verkauft. Das Geheimnis eines guten Schirms liegt in der Stocklänge. Sie sollte vom Boden bis zum Handgelenk reichen. Carola Vertein liebt den Klang, wenn die Regentropfen auf den Schirm prasseln. Daher geht sie besonders gern bei typisch norddeutschem Wetter mit ihrem Schäferhundmischling Nelly durch das nahe gelegene Hasenmoor spazieren. Die "Nordtour" stellt die Schirmmacherinnen in ihrer Werkstatt vor, begleitet sie auf einem herbstlichen Spaziergang durch das Hasenmoor und stellt den Schirm als persönliches Geschenk vor (denn bald ist ja Weihnachten).

      • Hamburg gutbürgerlich: klassisch und wie früher

      Die "Nordtour" verrät, wo Hamburg-Touristen und echte Hanseaten noch ein leckeres Butterbrot, Braten mit Kroketten oder Rote Grütze essen können. Diese Traditionen finden sich bei Stullen-Schmierern, in Restaurants mit Landhauscharme und in Küchen, die das norddeutsche Dessert nach wie vor anbieten.

      • Saft, Punsch oder Hochprozentiges: der Apfelbauer von Kneese

      Mitten im UNESCO-Biosphärenreservat zwischen Zarrentin und Gadebusch betreibt Apfelbauer Schwarz seine kleine Mosterei. Ein Besuch lohnt auch nach der Apfelernte. Der gelernte Agaringenieur hat ein profundes Apfel- und Naturwissen, gibt Seminare zum Obstbaumschnitt und zur Ökologie von Streuobstwiesen. Er engagiert sich für den Erhalt der Apfelsorten und hat etwa 100 alte und junge Bäume auf seinen Wiesen. Der Betrieb trägt daher auch die Regionalmarke Schaalseeregion "Für Leib und Seele". Im Winter gibt es einen köstlichen Apfel-Gewürz-Punsch und seit Kurzem auch Apfelschnaps aus der eigenen Destillerie.

      • Rustikale Möbel aus dem Wald: alte Sägerei in Berne

      Claus Meyer aus Berne zieht regelmäßig mit dem Revierförster los, um Holz zu schlagen. Meyer betreibt eine der letzten Sägereien in Niedersachsen. Mit seiner Horizontal-Gattersäge sägt er genau die Längen und Breiten, die sich seine Kunden für ihre Möbelstücke wünschen. Momentan ist rustikal der Trend: Tische, Stühle oder Schränke mit Astlöchern und vermeintlichen Schönheitsfehlern. Besonders gern verarbeitet der 65-Jährige Douglasienholz, es hat eine schöne Maserung, ist hart und gut zu bearbeiten. Schon Claus Meyers Großvater hat in der kleinen Werkstatt in der Wesermarsch als Stellmacher gearbeitet und Wagenräder gebaut.

      • Ein Umschlag voller Überraschungen: Liebesbriefe an dein Leben

      Bei Luise Paulsen kann man per Abo "Liebesbriefe an dein Leben" bestellen. Ein Umschlag voller kleiner Überraschungen liegt dann regelmäßig im Briefkasten. Mit ihrem Start-up talispost will Luise Paulsen andere Menschen glücklich machen und Benachteiligten einen Job geben.

      • Kunst erschaffen unter Kränen: Bildhauer-Kurs im Hansahafen in Hamburg

      Im Hansahafen mitten in Hamburg bietet Thomas Werner Bildhauer-Kurse an. Rund ein Dutzend vornehmlich weibliche Teilnehmerinnen rücken dann am Wochenende mit Meißel, Hammer und Schleifpapier an, um vor Hafenkrankulisse aus Stein Kunst zu klopfen. Die "Nordtour" hat die Open-AirWerkstatt besucht und schaut, was dabei herausgekommen ist.

      • Pralinenmanufaktur in Braunschweig: Pralinen und Co. handgemacht

      In der Manufaktur Pralinenwahnsinn in Braunschweig steht Handarbeit im Vordergrund. Alle Pralinen, Schokoladen, Dragees, Trinkschokoladen und Brotaufstriche werden sorgfältig per Hand hergestellt und dekoriert. So ist jedes Produkt ein Unikat. Chef der Pralinenmanufaktur ist Nele Eble. Sie hat ihr Hobby zum Beruf gemacht. Die gelernte Technikerin für Informatik hat sich zur Schokoladen-Sommeliere ausbilden lassen. Ihre Pralinen werden sogar an Spitzenköche und gehobene Restaurants geliefert. Für Interessierte bietet sie Kurse an, in denen handgegossene Pralinen, Trüffel und Schnittpralinen hergestellt werden.

      • Kunstautomaten: Kunstwerke im Format einer Zigarettenschachtel

      Vor fast 20 Jahren hatten zwei findige Kunstliebhaber eine Idee. Sie bauen ausgediente Zigarettenautomaten zu Kunstautomaten um. Ohne Altersbeschränkung darf sich nun jeder dort etwas kaufen. Für vier Euro spuckt der Automat Kunstwerke im Format einer Zigarettenschachtel aus. Fast 200 dieser Automaten sind bundesweit schon verteilt, monatlich kommen neue hinzu. Natürlich auch im Norden.

      • Rostocker Seehunde e. V.: Winterbaden in der Ostsee Winterbaden hilft, gesund zu bleiben und härtet ab, sagen die Menschen, die zu dieser Jahreszeit ins kalte Wasser gehen. Mitten am Hauptstrand in Warnemünde jetzt jedes Wochenende. Jeder kann mitmachen, die Rostocker Seehunde e.V. sind offen für "Gastbadende". Der Verein besteht seit 30 Jahren, hat fast 90 Mitglieder. Zur neuen Saison wollen die Neuen erstmals den Sprung in die kalten Fluten wagen. Die "Nordtour" ist am Strand mit dabei und lernt erfahrene und neue Winterbader und den Verein kennen. Aktiv und draußen, vielleicht eine Anregung zum Nach- oder Mitmachen.

      Ausflüge und Reisen, Spaß und Sport, Menschen und Geschichten: Das Reisemagazin bietet viele Tipps und Serviceangebote für den ganzen Norden.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 17.11.19
      06:00 - 06:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.12.2019