• 20.09.2019
      06:20 Uhr
      Visite Moderation: Vera Cordes | NDR Fernsehen
       

      Themen:

      • Karpaltunnelsyndrom: viele Fehldiagnosen
      • Husten, Sodbrennen, Heiserkeit: wenn aufsteigende Magensäure dahintersteckt

      Freitag, 20.09.19
      06:20 - 07:20 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      Themen:

      • Karpaltunnelsyndrom: viele Fehldiagnosen
      • Husten, Sodbrennen, Heiserkeit: wenn aufsteigende Magensäure dahintersteckt

       
      • Karpaltunnelsyndrom: viele Fehldiagnosen

      Kribbeln und Taubheitsgefühl in den Fingern, Schmerzen in der Hand, bei solchen Symptomen diagnostizieren viele Ärzte schnell ein Karpaltunnelsyndrom. Doch es kann sich auch etwas ganz anderes dahinter verbergen, beispielsweise eine Verengung an der Schulter, wodurch Blutgefäße und Nerven zusammengepresst werden. Das verursacht dann die Taubheitsgefühle, die bis in die Hände spürbar sind. Schmerzen im Handgelenk, die mit einem Karpaltunnelsyndrom verwechselt werden, können auch durch eine schlechte Haltung entstehen. Wenn jemand immer nach vorn gebeugt mit herabhängenden Schultern steht, kann das dazu führen, dass die Muskeln sich verkürzen und die Verspannungen sich dann schmerzhaft bis ins Handgelenk bemerkbar machen.

      • Husten, Sodbrennen, Heiserkeit: wenn aufsteigende Magensäure dahintersteckt

      Saures Aufstoßen nach einem üppigen Essen, dazu ein scharfes Brennen hinter dem Brustbein, dafür ist die Ursache oft naheliegend: Saurer Magensaft schwappt in die Speiseröhre und greift dort die empfindliche Schleimhaut an. Doch auch hinter Husten und Heiserkeit können Probleme mit der Magensäure stecken. Als feinste Nebeltropfen steigt die aggressive Flüssigkeit unbemerkt bis in den Rachen auf und wird eingeatmet. Das irritiert Lunge, Bronchien und reizt die Stimmbänder. Eine häufige Ursache für Hals- und Atemprobleme, die allzu leicht übersehen wird.

      Mehr Informationen auf NDR Text Seite 520

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 20.09.19
      06:20 - 07:20 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.11.2020