• 23.08.2019
      18:15 Uhr
      Hofgeschichten NDR Fernsehen
       

      Tierschützer Günter Garbers will seine rauflustigen Schafböcke auf die Sommerweide bringen. Doch dafür müssen die Böcke erst einmal ihre Rangordnung klären. Bei Jürgen Richter und Silvio Mai auf Gut Bergfeld in Mecklenburg beginnt die Gurkenzeit. Silvio ist im Spreewald aufgewachsen, eingelegte Gurken sind bei ihm mit vielen Erinnerungen verbunden. Im niedersächsischen Bockholt kommt der Tierarzt auf dem Gänsehof Tapphorn zu einem Routinetermin. Landwirt und Hufschmied Ralf Bornholdt im schleswig-holsteinischen Pahlen hat mit einem Notfall zu tun.

      Freitag, 23.08.19
      18:15 - 18:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Tierschützer Günter Garbers will seine rauflustigen Schafböcke auf die Sommerweide bringen. Doch dafür müssen die Böcke erst einmal ihre Rangordnung klären. Bei Jürgen Richter und Silvio Mai auf Gut Bergfeld in Mecklenburg beginnt die Gurkenzeit. Silvio ist im Spreewald aufgewachsen, eingelegte Gurken sind bei ihm mit vielen Erinnerungen verbunden. Im niedersächsischen Bockholt kommt der Tierarzt auf dem Gänsehof Tapphorn zu einem Routinetermin. Landwirt und Hufschmied Ralf Bornholdt im schleswig-holsteinischen Pahlen hat mit einem Notfall zu tun.

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Thomas Schmidt
      Redaktionelle Leitung Susanne Wachhaus
      Redaktion Thomas Kensy

      Tierschützer Günter Garbers will seine rauflustigen Schafböcke auf die Sommerweide bringen. Doch dafür müssen die Böcke erst einmal ihre Rangordnung klären. Deshalb kommen sie zunächst in ein kleines Gatter, damit sie sich beim Kampf untereinander nicht verletzen.

      Bei Jürgen Richter und Silvio Mai auf Gut Bergfeld in Mecklenburg beginnt die Gurkenzeit. Silvio ist im Spreewald aufgewachsen, eingelegte Gurken sind bei ihm mit vielen Erinnerungen an die Kindheit verbunden.

      Im niedersächsischen Bockholt kommt der Tierarzt auf dem Gänsehof Tapphorn zu einem Routinetermin. Die jungen Gänse müssen geimpft werden.

      Landwirt und Hufschmied Ralf Bornholdt im schleswig-holsteinischen Pahlen hat mit einem Notfall zu tun. Eine Pferdehalterin ist extra zu ihm auf den Hof gekommen, weil ihrem Tier ein Hufeisen ausgebrochen ist.

      Die Hofgeschichten - Alltag auf Bauernhöfen miterleben
      Im Norden gibt es mehr als 50.000 Bauernhöfe, jeder davon hat seine eigene Geschichte. Von der Bioapfelbäuerin im Alten Land bis zum konventionellen Geflügelhalter in Friesland erzählt die NDR Reportagereihe "Hofgeschichten" vom bäuerlichen Alltag, von Typen, Tieren und Treckern. In den "Hofgeschichten" können die Zuschauerinnen und Zuschauer den Alltag auf fünf verschiedenen Bauernhöfen miterleben. Sie sehen, wie die Jahreszeiten die Arbeit bestimmen, lernen das Leben auf den Höfen von Woche zu Woche besser kennen und begleiten die Landwirtinnen und Landwirte durch Höhen und Tiefen, bei Ernte, Tierzucht und Familienleben. Die Geschichten spielen auf großen, kleinen, konventionellen und Biohöfen in ganz Norddeutschland.

      Im Norden gibt es zwar noch viele Bauernhöfe, doch ihre Anzahl ist rückläufig. Wachsen oder weichen? Weiter konventionell arbeiten oder auf Bio umsteigen? In einen Hofladen investieren? Die "Hofgeschichten" dokumentieren diese Veränderungsprozesse und geben ihnen mit der Serie mehr Raum. So ergibt sich beispielhaft ein spannender Blick hinter die Kulissen eines großen norddeutschen und für die Gesellschaft wichtigen Wirtschaftszweiges.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 23.08.19
      18:15 - 18:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 14.10.2019