• 21.08.2019
      05:15 Uhr
      DAS! Zu Gast: Prof. Claus-Erich Boetzkes, Tagesschau-Sprecher | NDR Fernsehen
       

      Im Scheinwerferlicht und vor der Fernsehkamera - seit über 20 Jahren der Arbeitsplatz von Claus-Erich Boetzkes. Als Tagesschau-Sprecher führt er seit 1997 durchs Weltgeschehen. Das einschneidendste Erlebnis seiner Fernsehkarriere: Am 11. September 2001 moderierte er die erste Tagesschau nach den Anschlägen aufs World Trade Center in New York und später auch die 20-Uhr-Ausgabe.

      Moderation: Bettina Tietjen

      Mittwoch, 21.08.19
      05:15 - 06:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Im Scheinwerferlicht und vor der Fernsehkamera - seit über 20 Jahren der Arbeitsplatz von Claus-Erich Boetzkes. Als Tagesschau-Sprecher führt er seit 1997 durchs Weltgeschehen. Das einschneidendste Erlebnis seiner Fernsehkarriere: Am 11. September 2001 moderierte er die erste Tagesschau nach den Anschlägen aufs World Trade Center in New York und später auch die 20-Uhr-Ausgabe.

      Moderation: Bettina Tietjen

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Martin Laue
      Redaktionelle Leitung Franziska Kischkat
      Redaktion Sabine Doppler

      Im Scheinwerferlicht und vor der Fernsehkamera - seit über 20 Jahren der Arbeitsplatz von Claus-Erich Boetzkes. Als Tagesschau-Sprecher führt er seit 1997 durchs Weltgeschehen. Das einschneidendste Erlebnis seiner Fernsehkarriere: Am 11. September 2001 moderierte er die erste Tagesschau nach den Anschlägen aufs World Trade Center in New York und später auch die 20-Uhr-Ausgabe.

      Aus zwei Jahrzehnten Tagesschau-Geschichte kann er von vielen prägenden Momenten und lustigen Patzern berichten. Nebenbei gibt er sein Wissen er als Honorarprofessor an Studenten weiter. Mit einer Eyetracking -Technik hat er untersucht, wohin die Augen der Tagesschau-Zuschauer während der Sendung wandern. Zuletzt gab er ein Seminar zum Thema Fake-News. Dass er mal journalistisch arbeiten würde, wusste er schon als Kind. Seinen ersten Film dreht er mit 15 während seiner ersten Reise in den Iran. Denn privat reist Claus-Erich Boetzkes gerne und weit. Zuletzt wieder in den Iran und entlang historischer Routen nach Triest, Verdun und Srebrenica.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.01.2020