• 27.06.2019
      18:15 Uhr
      Typisch! Dompteur, Bauer, Entertainer Jens Kohlhaus und sein Exotenpark | NDR Fernsehen
       

      Jens Kohlhaus lebt seinen Traum - auf dem Kamelhof Sternberger Burg. Mit zwei "Wüstenschiffen" hat er angefangen, heute gibt es auf 30 Hektar mehr als 300 Tiere. Die Kamele haben exotische Nachbarn bekommen: Lamas, Wasserbüffel, Strauße, Rentiere, Elche, Wölfe. Die meisten hat er mit der Flasche aufgezogen, trainiert und handzahm gemacht. Der Hof des Mecklenburgers ist eine Mischung aus Tierpark, Landwirtschaft, Zirkus, Kinderferienlager.

      Donnerstag, 27.06.19
      18:15 - 18:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Jens Kohlhaus lebt seinen Traum - auf dem Kamelhof Sternberger Burg. Mit zwei "Wüstenschiffen" hat er angefangen, heute gibt es auf 30 Hektar mehr als 300 Tiere. Die Kamele haben exotische Nachbarn bekommen: Lamas, Wasserbüffel, Strauße, Rentiere, Elche, Wölfe. Die meisten hat er mit der Flasche aufgezogen, trainiert und handzahm gemacht. Der Hof des Mecklenburgers ist eine Mischung aus Tierpark, Landwirtschaft, Zirkus, Kinderferienlager.

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Frederik Keunecke
      Autor Kathrin Klein
      Redaktion Birgit Müller

      Jens Kohlhaus lebt seinen Traum auf dem Kamelhof Sternberger Burg. Mit zwei "Wüstenschiffen", wie Kamele auch genannt werden, hat er einmal angefangen. Mittlerweile tummeln sich auf 30 Hektar mehr als 300 Tiere. Allerdings haben die Kamele längst exotische Nachbarn bekommen: Lamas, Wasserbüffel, Strauße, Rentiere, Elche, Wölfe und vieles mehr. Die meisten hat Jens Kohlhaus mit der Flasche aufgezogen, trainiert und handzahm gemacht.

      Der Hof des Mecklenburgers ist eine Mischung aus Tierpark, Landwirtschaft, Zirkus, Kinderferienlager. Und Jens Kohlhaus ist Dompteur, Entertainer und Bauer zugleich, denn nicht alle Tiere sind nur zum Anschauen und Kuscheln da. So werden aus dem Straußenfleisch Steaks, aus dem Büffelfleisch leckere Burger gemacht.

      Der Lieblingsjob von Jens aber sind die Safaris. Dann tuckert er mit Trecker und Anhänger übers Gelände und wird für eineinhalb Stunden zum Entertainer. Seine wichtigsten Stützen sind seine Frau Sandra und seine Kinder. Sie teilen seine Tierliebe. Während Sandra sich ums leibliche Wohl der kleinen und großen Gäste kümmert, päppeln Maximilian, Maja und Benjamin Füchse und Elche auf.

      Alle bestaunen den Enthusiasmus des Familienvaters, denn Jens Kohlhaus hat noch viel vor. Gerade entsteht die Wolfshöhle. Das sind zum Wolfsgehege hin verglaste Ferienhäuser. Die Ferienkinder können die Wölfe durch die Scheibe beobachten, andererseits die Wölfe aber auch die Kinder. Durch solche Angebote will er die Schülernnen und Schüler weg vom Handy wieder hin zur Natur bringen.

      Außerdem spannt er seine Besucher den ganzen Tag ein, geht mit ihnen auf Lama- oder Wolfswanderung, verteilt Aufgaben wie Lämmer mit der Flasche füttern.

      Wird geladen...
      Donnerstag, 27.06.19
      18:15 - 18:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.06.2021