• 21.06.2019
      06:20 Uhr
      Visite Moderation: Vera Cordes | NDR Fernsehen
       

      Themen u.a.:

      • Spezial: Grauer Star - Welche Kunstlinse ist geeignet?
      • Thema der Woche: Schwankender Blutdruck - wenn sich dahinter gefährlicher Bluthochdruck verbirgt

      Freitag, 21.06.19
      06:20 - 07:20 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      Themen u.a.:

      • Spezial: Grauer Star - Welche Kunstlinse ist geeignet?
      • Thema der Woche: Schwankender Blutdruck - wenn sich dahinter gefährlicher Bluthochdruck verbirgt

       
      • Spezial: Grauer Star - Welche Kunstlinse ist geeignet?

      Der Graue Star (Katarakt), also die Trübung der Augenlinse, ist eine der häufigsten Augenkrankheiten im Alter. Die einzige erfolgversprechende Therapie ist die Operation. Pro Jahr werden in Deutschland rund 600.000 solcher Katarakt-Operationen durchgeführt, und in 95 Prozent der Fälle ist das Sehvermögen anschließend wieder hergestellt, bei den restlichen zumindest teilweise. Die Auswahl der Kunstlinsen, die die eigene eingetrübte Linse ersetzten, wird dabei immer größer. Der Patient muss sich vor dem Eingriff für eine Einstärkenlinse, die im Alltag in der Regel durch eine Brille ergänzt werden muss, oder eine Multifokallinse entscheiden, die eine Brille meist ganz ersetzt. Für wen kommt so eine Multifokallinse in Frage? Wo sind die Vorteile, wo die Nachteile?

      • Thema der Woche: Schwankender Blutdruck - wenn sich dahinter gefährlicher Bluthochdruck verbirgt

      Gefährlicher Bluthochdruck bleibt oft lange Zeit unentdeckt und kann so Schäden an Herz, Nieren und Nerven anrichten. Und selbst wenn bereits Blutdrucktabletten gegen zu hohe Werte verschreiben wurden, kommt es häufig immer wieder zu gefährlichen Blutdruckspitzen. Dabei können sowohl körperliche Anstrengungen als auch Anspannung durch Stress Auslöser sein. Aufschluss geben ein Belastungstest auf dem Fahrrad beim Arzt und eine 24-Stunden-Messung, bei der mehrmals pro Stunde automatisch der aktuelle Blutdruck unter Alltagsbedingungen gemessen wird - Tag und Nacht. Diese Blutdruckkontrollen sind wichtig, da die Wirkung von Blutdrucksenkern viel stärker von der Tageszeit und dem körpereigenen Rhythmus abhängt, als bisher angenommen. Nur wenn diese individuellen Reaktionen berücksichtigt werden, kann man die Phasen mit gefährlich erhöhten Werten in den Griff bekommen.

      Visite informiert jeden Dienstag über aktuelle Entwicklungen aus den Bereichen Medizin und Gesundheit - aus Klinik, Praxis und Forschung.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 21.06.19
      06:20 - 07:20 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.09.2019