• 18.05.2019
      21:50 Uhr
      Tatort: Mord hinterm Deich Fernsehfilm Deutschland 1996 | NDR Fernsehen
       

      Der Mord an der Gymnasiastin Dagmar führt die Kommissare in die Obstmarschen ins Alte Land bei Hamburg. Bei ihren Ermittlungen in der Schule stoßen Stöver und Brockmöller auf Rivalitäten und Intrigen, die Dagmar gegen die türkische Mitschülerin Sevda inszeniert hatte. Der Deutschlehrer Warringa gerät aufgrund eines bei Dagmars Sachen gefundenen Fotos in Mordverdacht. Verdächtig ist auch der arbeitslose Tomko, ein Verehrer von Dagmar. Parallel dazu ermitteln die Kommissare im Fall Gründel. Der Journalist recherchierte für einen Artikel über "Landpuffs" und wird tot im Wasser aufgefunden.

      Samstag, 18.05.19
      21:50 - 23:20 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Der Mord an der Gymnasiastin Dagmar führt die Kommissare in die Obstmarschen ins Alte Land bei Hamburg. Bei ihren Ermittlungen in der Schule stoßen Stöver und Brockmöller auf Rivalitäten und Intrigen, die Dagmar gegen die türkische Mitschülerin Sevda inszeniert hatte. Der Deutschlehrer Warringa gerät aufgrund eines bei Dagmars Sachen gefundenen Fotos in Mordverdacht. Verdächtig ist auch der arbeitslose Tomko, ein Verehrer von Dagmar. Parallel dazu ermitteln die Kommissare im Fall Gründel. Der Journalist recherchierte für einen Artikel über "Landpuffs" und wird tot im Wasser aufgefunden.

       

      Stab und Besetzung

      Paul Stoever Manfred Krug
      Peter Brockmöller Charles Brauer
      Hanno Dehart Heiner Lauterbach
      Britta Dehart Brigitte Janner
      Warringa Gerd Baltus
      Sevda Yilmar Vijak Bayjani
      Wilhelm Holst Wolfgang Schenk
      Dagmar Holst Sophie Schütt
      Natürschützer Willy Polaszek
      Sandmann Werner Berndt
      Kollege Kurt Hart
      Wirt Krüger Henning Schlüter
      Bongers Reinhard Krökel
      Arzt Andre Beyer
      Maria Susanne Deraickchani
      Regie Olaf Kreinsen
      Drehbuch Raimund Weber
      Kamera Randolf Scherraus
      Redaktion Philine Rosenberg

      Der Mord an der Gymnasiastin Dagmar führt die Kommissare in die Obstmarschen ins Alte Land bei Hamburg. Bei ihren Ermittlungen in der Schule stoßen Stöver und Brockmöller auf Rivalitäten und Intrigen, die Dagmar gegen die türkische Mitschülerin Sevda inszeniert hatte. Der Deutschlehrer Warringa gerät aufgrund eines bei Dagmars Sachen gefundenen Fotos in Mordverdacht. Verdächtig ist auch der arbeitslose Tomko, ein Verehrer von Dagmar.

      Parallel dazu ermitteln die Kommissare im Fall Gründel. Der Journalist recherchierte für einen Artikel über "Landpuffs" und wird tot im Wasser aufgefunden. Dies führt sie auf die entscheidende Spur im Mordfall Dagmar, denn die beiden kannten sich. Der Kreis schließt sich, als die Verbindung zwischen Dagmar und dem Gymnasiallehrer Dehart bekannt wird.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.07.2019