• 18.05.2019
      11:30 Uhr
      Hofgeschichten NDR Fernsehen
       

      Für den Inselbauern von der Öhe kommt es an diesem Tag ganz dicke: Die Reisegruppen aus Hiddensee lassen seinen Hafengasthof Schilling einfach links liegen. Das Geschäft läuft so gar nicht. Da erreicht ihn ein Notruf von seiner Insel: Die Rinder sind ausgebrochen!
      Auf der Gänsefarm der Familie Tapphorn kommen die Eier auf den Prüfstand: Zu Hunderten werden sie erst vom Stall in die Brüterei gebracht. Zehn Tage später kontrolliert die Landwirtin, welche Eier tatsächlich befruchtet wurden und welche nicht. Eine höchst sensible Angelegenheit.

      Samstag, 18.05.19
      11:30 - 12:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Für den Inselbauern von der Öhe kommt es an diesem Tag ganz dicke: Die Reisegruppen aus Hiddensee lassen seinen Hafengasthof Schilling einfach links liegen. Das Geschäft läuft so gar nicht. Da erreicht ihn ein Notruf von seiner Insel: Die Rinder sind ausgebrochen!
      Auf der Gänsefarm der Familie Tapphorn kommen die Eier auf den Prüfstand: Zu Hunderten werden sie erst vom Stall in die Brüterei gebracht. Zehn Tage später kontrolliert die Landwirtin, welche Eier tatsächlich befruchtet wurden und welche nicht. Eine höchst sensible Angelegenheit.

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Thomas Schmidt
      Redaktionelle Leitung Susanne Wachhaus
      Redaktion Thomas Kensy

      Für den Inselbauern von der Öhe kommt es an diesem Tag ganz dicke: Die Reisegruppen aus Hiddensee lassen seinen Hafengasthof Schilling einfach links liegen. Das Geschäft läuft so gar nicht. Da erreicht ihn ein Notruf von seiner Insel: Die Rinder sind ausgebrochen! Sie konnten es im dunklen Stall offenbar nicht mehr erwarten und haben sich den Weg zum frischen Grün im Vorgarten gebahnt. Die liebevoll angelegten Beete sind jetzt plattgetreten und voller Kuhfladen.

      Auf der Gänsefarm der Familie Tapphorn kommen die Eier auf den Prüfstand: Zu Hunderten werden sie erst vom Stall in die Brüterei gebracht. Zehn Tage später kontrolliert die Landwirtin, welche Eier tatsächlich befruchtet wurden und welche nicht. Eine höchst sensible Angelegenheit.

      Der dreibeinige Schafbock Kringel soll raus aus dem Stall und rauf auf eine neue Weide. Schäfer und Tierretter Günter Garbers hat dazu den Tierarzt gerufen. Der soll untersuchen, wie es Kringels amputiertem Bein geht. Der Schafbock lebt nämlich mit einer speziellen Prothese. Wie wird Kringel auf seine neue Herde reagieren?

      Familienzeit bei Milchbauer Matthias Stührwoldt: Beim Pfannkuchenessen am Mittagstisch gibt es Zeit für ein Gespräch zwischen Vater und Sohn. Die Tanzschule und der Abiball sind ein großes Thema. Die beiden genießen diese kleinen Momente im Alltag.

      Im Norden gibt es mehr als 50.000 Bauernhöfe, jeder davon hat seine eigene Geschichte. Von der Bioapfelbäuerin im Alten Land bis zum konventionellen Geflügelhalter in Friesland erzählt die NDR Reportagereihe "Hofgeschichten" vom bäuerlichen Alltag, von Typen, Tieren und Treckern. In den "Hofgeschichten" können die Zuschauerinnen und Zuschauer den Alltag auf fünf verschiedenen Bauernhöfen miterleben. Sie sehen, wie die Jahreszeiten die Arbeit bestimmen, lernen das Leben auf den Höfen von Woche zu Woche besser kennen und begleiten die Landwirtinnen und Landwirte durch Höhen und Tiefen, bei Ernte, Tierzucht und Familienleben. Die Geschichten spielen auf großen, kleinen, konventionellen und Biohöfen in ganz Norddeutschland.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.07.2019