• 01.12.2021
      00:15 Uhr
      Lievalleen NDR Fernsehen
       

      Mit seinem Roman "Rabenliebe" hat der gebürtige Rostocker Peter Wawerzinek bereits 2010 literarisch versucht aufzuarbeiten, warum seine Mutter ihn verließ, als er drei Jahre alt war. Die Mutter ging in den Western und ließ nicht nur den kleinen Peter zurück, sondern auch die Tochter Beate. Wie das Leben der beiden Geschwister in ganz unterschiedlichen Bahnen verlief, erzählt der Dokumentarfilm "Lievalleen".

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 01.12.21
      00:15 - 01:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      VPS 01:00
      Stereo

      Mit seinem Roman "Rabenliebe" hat der gebürtige Rostocker Peter Wawerzinek bereits 2010 literarisch versucht aufzuarbeiten, warum seine Mutter ihn verließ, als er drei Jahre alt war. Die Mutter ging in den Western und ließ nicht nur den kleinen Peter zurück, sondern auch die Tochter Beate. Wie das Leben der beiden Geschwister in ganz unterschiedlichen Bahnen verlief, erzählt der Dokumentarfilm "Lievalleen".

       

      Der Schriftsteller Peter Wawerzinek (geboren 1954) wird als Kleinkind gemeinsam mit seiner jüngeren Schwester Beate von den Eltern in der Wohnung in Rostock zurückgelassen. Die Eltern sind in den Westen geflohen und erklären die Kinder für tot. Peter und Beate werden erst Tage später in der verwahrlosten Wohnung entdeckt und gerettet.

      Doch diese Rettung ist zugleich der der Beginn einer leidvollen Kindheit: Peter kommt in die Obhut zweier Kinderheime, mit elf Jahren wird er adoptiert. Seine Schwester Beate wird als nicht entwicklungsfähig eingeschätzt und in einer psychiatrischen Anstalt untergebracht.

      Erst 15 Jahre später sehen sich Bruder und Schwester wieder. Im Dokumentarfilm "Lievalleen" (Regie: Steffen Sebastian und Peter Wawerzinek) gehen sie gemeinsam auf Spurensuche: Sie besuchen die Orte ihrer Kindheit, sprechen über das Leid, das sie erlebt haben, und über die Verletzungen, die geblieben sind. In surrealen Spielszenen werden Momente der Kindheit nachgestellt. Ein bewegender und künstlerisch anspruchsvoller Film.

      Wird geladen...
      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 01.12.21
      00:15 - 01:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      VPS 01:00
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.05.2022