• 19.10.2021
      05:15 Uhr
      DAS! Gast: Prof. Kersten Reich, Pädagoge und Kulturtheoretiker | NDR Fernsehen
       

      Das Überleben der Menschheit und allen Lebens auf diesem Planten ist im höchsten Maße gefährdet! Davon ist Professor Kersten Reich, Lernforscher und Kulturtheoretiker überzeugt. Er hat in seinem aktuellen Buch "Lasst uns den Planeten retten" ein Nachhaltigkeits-Manifest vorgelegt und beschreibt, ohne sich in Alarmismus zu verlieren, wie eine sinnvolle Abkehr vom "immer mehr" in Politik und Gesellschaft gelingen kann. Auf dem Roten Sofa besprechen wir mit Prof. Kersten Reich, wie wir trotz immenser Herausforderungen ein "gutes Leben" führen und die Zukunft der nächsten Generationen sichern können.

      Dienstag, 19.10.21
      05:15 - 06:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Das Überleben der Menschheit und allen Lebens auf diesem Planten ist im höchsten Maße gefährdet! Davon ist Professor Kersten Reich, Lernforscher und Kulturtheoretiker überzeugt. Er hat in seinem aktuellen Buch "Lasst uns den Planeten retten" ein Nachhaltigkeits-Manifest vorgelegt und beschreibt, ohne sich in Alarmismus zu verlieren, wie eine sinnvolle Abkehr vom "immer mehr" in Politik und Gesellschaft gelingen kann. Auf dem Roten Sofa besprechen wir mit Prof. Kersten Reich, wie wir trotz immenser Herausforderungen ein "gutes Leben" führen und die Zukunft der nächsten Generationen sichern können.

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Martin Laue
      Redaktionelle Leitung Franziska Kischkat
      Redaktion Sabine Doppler

      Das Überleben der Menschheit und allen Lebens auf diesem Planten ist im höchsten Maße gefährdet! Davon ist Professor Kersten Reich, Lernforscher und Kulturtheoretiker überzeugt. Er hat sich mehr als 40 Jahre lang an der Universität Köln umfassend mit den Fragen zur Demokratie, Erziehung und sozialer Gerechtigkeit auseinandergesetzt. Ein "Weiter so" mit einer globalen Wirtschaft, die nur auf Gewinnmaximierung orientiert ist, mit einer Politik, die ständiges Wachstum predigt, und einem Konsum, der den Eigennutz immer über die Auswirkungen auf Natur und Umwelt stellt, kann und darf es nicht mehr geben. Wenn wir nicht umgehend handeln und der Realität eines unaufschiebbaren ökologischen Umbaus unserer Gesellschaft ins Auge sehen, wird unsere Welt nicht mehr zu retten sein.

      Reich hat in seinem aktuellen Buch "Lasst uns den Planeten retten" ein Nachhaltigkeits-Manifest vorgelegt und beschreibt, ohne sich in Alarmismus zu verlieren, wie eine sinnvolle Abkehr vom "immer mehr" in Politik und Gesellschaft gelingen kann. Auf dem Roten Sofa besprechen wir mit Prof. Kersten Reich, wie wir trotz immenser Herausforderungen ein "gutes Leben" führen und die Zukunft der nächsten Generationen sichern können.

      Jeden Abend pünktlich 18:45 Uhr nimmt ein prominenter Gast auf dem Roten Sofa Platz - dazu informiert DAS! täglich, was im Norden Gesprächsthema ist.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.07.2022