• 24.01.2019
      17:10 Uhr
      Leopard, Seebär & Co. (153) Otterfamilie trifft auf Orang-Utan | NDR Fernsehen
       

      Wer braucht schon Intelligenz, wenn er Stacheln hat: Hagenbecks Tierpfleger wollen den IQ ihrer Stachelschweine testen. Ob sie das versteckte Futter im Karton finden? Eine ungewöhnliche Wohngemeinschaft: Familie Otter lebt einträchtig mit den Orang-Utans im Affenhaus. Wasser marsch! Die Außenanlage der Flamingos soll gründlich abgespritzt werden. Dazu müssen aber erst die scheuen Vögel von der Anlage. Leichter gesagt als getan.

      Donnerstag, 24.01.19
      17:10 - 18:00 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Wer braucht schon Intelligenz, wenn er Stacheln hat: Hagenbecks Tierpfleger wollen den IQ ihrer Stachelschweine testen. Ob sie das versteckte Futter im Karton finden? Eine ungewöhnliche Wohngemeinschaft: Familie Otter lebt einträchtig mit den Orang-Utans im Affenhaus. Wasser marsch! Die Außenanlage der Flamingos soll gründlich abgespritzt werden. Dazu müssen aber erst die scheuen Vögel von der Anlage. Leichter gesagt als getan.

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Daniel Buresch
      Autor Catarina Woj
      Redaktionelle Leitung Angelika Paetow
      Redaktion Susann Bremer
      Holger Hermesmeyer

      Fressen, schlafen, Orang-Utans ärgern, das ist das Motto der quirligen Zwergotter-Familie. Seit einigen Wochen war sie wegen des Nachwuchses nicht auf der großen Affenanlage.

      Nun ist die Schonzeit vorbei und Tierpfleger Claus Claussen will sehen, wie sich die Otter-Familie samt Babys mit den Orang-Utans versteht. Und siehe da, trotz ihrer Jungen sind die Otter frech und neugierig wie immer. Sie klauen ihren großen Nachbarn sogar das Futter und locken Clan-Chef Tuan aus der Reserve.

      Im Tropen-Aquarium liegt die Klapperschlange in den Wehen. Dr. Guido Westhoff hofft auf zahlreichen Nachwuchs. Eine Klapperschlange bringt bis zu zehn kleine Schlangenbabys zur Welt. Und die sind nicht nur schön, sie sind vor allem giftig. Schon die kleinen, lebend geborenen Schlangen sind sehr gefährlich. Mit ihren Zähnen können sie bereits kurz nach ihrer Geburt zubeißen und Gift absondern.

      Wer braucht schon Intelligenz, wenn er Stacheln hat. Hagenbecks Tierpfleger wollen die Intelligenz ihrer Stachelschweine testen. Aus diesem Grund verstecken sie Futter in einem Karton. Und damit das Experiment nicht zu leicht wird, vergraben sie den mit leckerem Gemüse gefüllten Karton im Gehege. Stachelschweine können nicht gut sehen, dafür aber besonders gut riechen. Ob die Tiere das Futter finden?

      Großer Putztag: die Außenanlage der Flamingos soll gründlich gereinigt werden. Dafür muss das Wasser des Teiches komplett abgelassen werden. Und die Flamingos müssen in das Flamingo-Haus getrieben werden. Das ist nicht ungefährlich, denn bei dieser Gruppendynamik können sich die Tiere leicht verletzen. Die Tierpfleger lotsen die Flamingos behutsam in den Innenbereich.

      "Leopard, Seebär & Co." zeigt tolle Bilder aus dem hohen Norden, denn dort schreibt das Zooleben seine eigenen Geschichten - mal witzig, mal traurig, aber immer wieder spannend.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.05.2019