• 18.01.2019
      06:20 Uhr
      Visite Moderation: Vera Cordes | NDR Fernsehen
       

      Themen:

      • Ambulante Vollnarkose: Welche Standards sind nötig?

      Zahn-OPs, Leistenbrüche, Krampfadern veröden: Zahlreiche chirurgische Eingriffe werden inzwischen auch in niedergelassenen Praxen ambulant angeboten. Die Patienten dürfen nach der OP, wenn sie aus der Narkose erwacht sind, schon nach wenigen Stunden wieder nach Hause gehen. Doch ist eine ambulante Operation genauso sicher wie eine OP in einer Klinik?

      • Placeboeffekt: wie Medikamente ohne Wirkstoff wirken können

      Zahlreiche Studien haben es inzwischen bewiesen: Scheinmedikamente und Scheintherapien haben oft deutliche positive Wirkungen, vor allem in der ...

      Freitag, 18.01.19
      06:20 - 07:20 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      Themen:

      • Ambulante Vollnarkose: Welche Standards sind nötig?

      Zahn-OPs, Leistenbrüche, Krampfadern veröden: Zahlreiche chirurgische Eingriffe werden inzwischen auch in niedergelassenen Praxen ambulant angeboten. Die Patienten dürfen nach der OP, wenn sie aus der Narkose erwacht sind, schon nach wenigen Stunden wieder nach Hause gehen. Doch ist eine ambulante Operation genauso sicher wie eine OP in einer Klinik?

      • Placeboeffekt: wie Medikamente ohne Wirkstoff wirken können

      Zahlreiche Studien haben es inzwischen bewiesen: Scheinmedikamente und Scheintherapien haben oft deutliche positive Wirkungen, vor allem in der ...

       
      • Ambulante Vollnarkose: Welche Standards sind nötig?

      Zahn-OPs, Leistenbrüche, Krampfadern veröden: Zahlreiche chirurgische Eingriffe werden inzwischen auch in niedergelassenen Praxen ambulant angeboten. Die Patienten dürfen nach der OP, wenn sie aus der Narkose erwacht sind, meist schon nach wenigen Stunden wieder nach Hause gehen. Doch ist eine ambulante Operation genauso sicher wie eine OP in einer Klinik? Welches Risiko geht der Patient möglicherweise damit ein? Wie gut ist ein ambulantes Team auf mögliche Komplikationen vorbereitet? Und: Worauf kann man achten, welche gezielten Frage sollt man den Ärzten stellen, bevor man sich einer ambulanten Operation mit Vollnarkose unterzieht?

      • Placeboeffekt: wie Medikamente ohne Wirkstoff wirken können

      Zahlreiche Studien haben es inzwischen bewiesen: Scheinmedikamente und Scheintherapien haben oft deutliche positive Wirkungen, vor allem in der Schmerztherapie. Bei Menschen, die in der Vergangenheit schon einmal gute Erfahrungen mit schmerzstillenden Pillen gemacht haben, wirkt oftmals auch eine Tablette ohne speziellen Wirkstoff. Allein durch das überzeugende Auftreten des Arztes und seine Zuwendung bei der Übergabe der Tablette. Der Placeboeffekt wirkt über die Psyche, ist aber keine Einbildung. Schon die Erwartung, ein Schmerzmittel zu bekommen, führt im Gehirn zur Bildung körpereigener, schmerzlindernder Opiate. Doch auch Abwehrzellen reagieren auf Placebos. Das lässt sich therapeutisch nutzen, um schlimme Nebenwirkungen von Medikamenten, die die Arbeit des Immunsystems unterdrücken, zu verringern. Und das kann sogar funktionieren, wenn die Patienten wissen, dass sie ein Placebo erhalten. Erstaunliche Erkenntnisse aus der Placeboforschung.

      Visite informiert jeden Dienstag über aktuelle Entwicklungen aus den Bereichen Medizin und Gesundheit - aus Klinik, Praxis und Forschung.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 18.01.19
      06:20 - 07:20 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.11.2019