• 17.12.2018
      14:30 Uhr
      die nordstory Spezial - Cuxhaven - Ein Wochenende im Watt NDR Fernsehen
       

      Cuxhaven, die drittgrößte Stadt an der deutschen Nordseeküste, zählt zu den größten Fischereihäfen Deutschlands, lebt aber auch vom Kurbetrieb und Tourismus. Der Film bietet berührende Geschichten von den Menschen am Meer, spannende Einblicke in die Arbeit am Wasser und amüsante Begegnungen mit Campern, die ihren Urlaub am liebsten auf Beton verbringen.

      Montag, 17.12.18
      14:30 - 16:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Cuxhaven, die drittgrößte Stadt an der deutschen Nordseeküste, zählt zu den größten Fischereihäfen Deutschlands, lebt aber auch vom Kurbetrieb und Tourismus. Der Film bietet berührende Geschichten von den Menschen am Meer, spannende Einblicke in die Arbeit am Wasser und amüsante Begegnungen mit Campern, die ihren Urlaub am liebsten auf Beton verbringen.

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Stephan Helms
      Autor Stefan Heinrich
      Redaktionelle Leitung Marlis Fertmann
      Redaktion Susanne Wachhaus

      "Die nordstory Spezial" aus Cuxhaven bietet berührende Geschichten von den Menschen am Meer, spannende Einblicke in die Arbeit am Wasser und amüsante Begegnungen mit Campern, die ihren Urlaub am liebsten auf Beton verbringen.

      Es ist schon vorgekommen, dass das Meerwasser den Pferden bis an die Brust gegangen ist. Aber bisher haben sie mit der Pferdekutsche den Weg von Cuxhaven bis zur Insel Neuwerk über den Meeresboden immer sicher geschafft. Nicht nur der Arbeitstag der Kutscher richtet sich im Seebad Cuxhaven nach Ebbe und Flut.

      Zweimal am Tag gibt die Nordsee den Meeresboden frei, vor Cuxhaven bis zu 20 Kilometer weit. Dazwischen befindet sich die Fahrrinne der Elbmündung, in der die großen Containerschiffe fahren.

      Cuxhaven, die drittgrößte Stadt an der deutschen Nordseeküste, zählt zu den größten Fischereihäfen Deutschlands, lebt aber auch vom Kurbetrieb und Tourismus.

      Die Urlauber und die Gezeiten halten die Hafenstadt auf Trab: Die Betreiberin des Pontoncafés auf der ehemaligen Taucherplattform, den Ausflugskapitän, den Platzwart des Betoncampingplatzes mit bester Sicht auf die dicken Pötte, den Hafenmeister, den Schleusenwärter und die Organisatoren des berühmten Duhner Wattrennens.

      Bei all der Hektik lässt es sich die Crew der „Jan Cux II“ nicht nehmen, sich liebevoll um ihren Stammgast, Emil Steiner, zu kümmern. Seit der Seebestattung seiner Frau von Bord des Ausflugsdampfers gehört der rüstige 92-jährige Witwer schon fast zur Besatzung. Täglich sticht Emil in See. Auf der „Jan Cux II“ hat er eine neue Familie gefunden.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.10.2019