• 16.12.2018
      12:25 Uhr
      Weihnachten im September Spielfilm Deutschland 2003 | NDR Fernsehen
       

      Christa Seeliger ist stolz und glücklich, als Sekretärin für den Chef des Hamburger Traditionsunternehmens Hansecker zu arbeiten, denn seine Schokoladenfabrik ist dafür berühmt, den schmunzelnden Schoko-Weihnachtsmann erfunden zu haben. Nie käme sie auf die Idee, dass ihr Chef viel lieber über die Weltmeere kreuzen würde, als seine Firma zu leiten. Daher lässt sie sich auch arglos für seine Zwecke einspannen, als Hansecker heimlich den Ausverkauf des Unternehmens betreibt.

      Sonntag, 16.12.18
      12:25 - 13:55 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Christa Seeliger ist stolz und glücklich, als Sekretärin für den Chef des Hamburger Traditionsunternehmens Hansecker zu arbeiten, denn seine Schokoladenfabrik ist dafür berühmt, den schmunzelnden Schoko-Weihnachtsmann erfunden zu haben. Nie käme sie auf die Idee, dass ihr Chef viel lieber über die Weltmeere kreuzen würde, als seine Firma zu leiten. Daher lässt sie sich auch arglos für seine Zwecke einspannen, als Hansecker heimlich den Ausverkauf des Unternehmens betreibt.

       

      Stab und Besetzung

      Christa   Saskia Vester
      Hansecker   Udo Wachtveitl
      Niko   Jan-Gregor Kremp
      Giesela Glunie Hannelore Hoger
      Eddie   Peter Jordan
      Guido   Rainer Piwek
      Regie Hajo Gies
      Kamera Klaus Brix
      Musik Günther Illi

      Die Hamburger Schokoladenfabrik Hansecker feiert seit jeher bereits im September Weihnachten, weil danach die arbeitsreichste Produktionsphase des Jahres beginnt. Plötzlich wird die Feier durch den jungen Chef der Firma Harald Hansecker unvermittelt abgesagt. Er beauftragt die Chefsekretärin Christa mit einer ganz besonderen Aufgabe. Sie soll eine Präsentation für eine Frankfurter Firma vorbereiten, die angeblich bei Hansecker investieren will.

      Christa stürzt sich mit Feuereifer in die Arbeit, denn sie schwärmt heimlich für Harald Hansecker. Nach seiner Abreise entdeckt sie jedoch, dass er den Schlüssel zu seinem Aktenkoffer in Hamburg vergessen hat. Sie reist ihm spontan hinterher, um einen Misserfolg seiner Präsentation zu verhindern. Zum Dank lädt Hansecker sie in ein elegantes Lokal ein - und die beiden kommen sich näher.

      Christa ist im siebten Himmel, obwohl Harald die Beziehung geheim halten will. Dann tauchen Gerüchte in der Firma auf, dass die Frankfurter Firma, die angeblich investieren wollte, in Wirklichkeit die Firma Hansecker übernehmen will. Harald Hansecker kann Christa überzeugen, dass nichts davon stimmt.

      Es dauert sehr lange, bis Christa endlich einsieht, dass der Chef des Hauses Hansecker sie als gefügiges Werkzeug ansieht, seine Verkaufspläne skrupellos auf Kosten der Belegschaft durchzusetzen - aber dann findet sie einen Weg, alle seine Machenschaften zu durchkreuzen.

      Komödie mit Udo Wachtveitl

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.08.2019