• 24.03.2017
      02:25 Uhr
      Das Glück am anderen Ende der Welt (2/2) Fernsehfilm Deutschland 2007 | rbb Fernsehen
       

      Nach dem tragischen Unfall ihrer Tochter kehrt Hanna Westphal nach Neuseeland zurück. In ihrer Trauer gibt sie sich selbst, aber auch Wolfs Sohn Jan die Schuld an Judiths Tod. Obwohl Hanna beschließt, in Neuseeland zu bleiben, um den Traum ihrer Tochter von einer erfolgreichen Bio-Käserei zu erfüllen, scheint der Schicksalsschlag einen Keil zwischen sie und Wolf getrieben zu haben. Schließlich kehrt Hanna nach Berlin zu ihren beiden jüngeren Töchtern zurück. Aber auch hier fühlt sie sich nicht mehr heimisch.

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 24.03.17
      02:25 - 03:55 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Nach dem tragischen Unfall ihrer Tochter kehrt Hanna Westphal nach Neuseeland zurück. In ihrer Trauer gibt sie sich selbst, aber auch Wolfs Sohn Jan die Schuld an Judiths Tod. Obwohl Hanna beschließt, in Neuseeland zu bleiben, um den Traum ihrer Tochter von einer erfolgreichen Bio-Käserei zu erfüllen, scheint der Schicksalsschlag einen Keil zwischen sie und Wolf getrieben zu haben. Schließlich kehrt Hanna nach Berlin zu ihren beiden jüngeren Töchtern zurück. Aber auch hier fühlt sie sich nicht mehr heimisch.

       

      Stab und Besetzung

      Hanna Westphal Maja Maranow
      Wolf Holländer Heiner Lauterbach
      Stefan Westphal Michael Greiling
      Werner Sommer Bernhard Schir
      Jan Holländer Franz Dinda
      Mara Westphal Karoline Teska
      Judith Westphal Diane Willems
      Antonia Westphal Roxanne Borski
      Lukas Holländer Jannik Schürmann
      Eileen Burrow Claudia Messner
      Jennifer Hoffmann Birgit Stauber
      Steve Jerome Kavanagh
      Drina Antoinette Engel
      Gregor Mann Mirco Kreibich
      Laila Holländer Jeanne Wilhelm
      Carwyn Carwyn Tutauah
      Regie Dietmar Klein
      Musik Jens Langbein, Robert Schulte Hemming
      Kamera Johannes Geyer
      Drehbuch Rodica Döhnert

      Nachdem Judith bei einem tragischen Autounfall ums Leben gekommen ist, reist Hanna mit ihren beiden jüngeren Töchtern Mara und Antonia und ihrem Noch-Ehemann Stefan nach Neuseeland zurück, um Abschied von ihrer Tochter zu nehmen. Mara findet bei dem jungen Maori Steve Trost und Beistand. Hanna aber macht in ihrer Trauer Judiths Ehemann Jan für den Tod ihrer Tochter verantwortlich - obwohl er keine Schuld an dem Unfall trägt und an dem Verlust seiner geliebten Frau zu zerbrechen droht.

      Dann aber scheint Hanna einen Weg zu finden, den Tod ihrer Tochter zu verarbeiten, indem sie deren großen Traum von einer florierenden neuseeländischen Bio-Käserei in die Tat umsetzt. Während ihre Töchter nach Deutschland zurückkehren, arbeitet Hanna gemeinsam mit der Käserei-Betreiberin Eileen ein vielversprechendes Geschäftskonzept aus. Aber trotz dieses Erfolgs scheint der tragische Schicksalsschlag einen unsichtbaren Keil zwischen Hanna und Wolf getrieben zu haben. Die Unbeschwertheit ihrer jungen Liebe droht einer Mischung aus unausgesprochenen Vorwürfen und Misstrauen zu weichen.

      Schließlich realisiert Hanna, dass sie nach Deutschland zurückkehren sollte, um ihren beiden Töchtern beizustehen, die den Tod der Schwester noch nicht verarbeitet haben. In Berlin angekommen, muss sie jedoch erkennen, dass sie auch hier nicht mehr wirklich zu Hause ist. Hanna droht völlig aus der Bahn geworfen zu werden.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 24.03.17
      02:25 - 03:55 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.06.2018