• 29.08.2012
      00:15 Uhr
      Sex im 21. Jahrhundert (3/3) Sex ist überall | rbb Fernsehen
       

      Unsere Welt ist voller sexueller Bilder. Autos, Kleider und sogar Joghurtbecher werden mit nackter Haut verkauft. Überall lauert das Versprechen, noch schöner und begehrenswerter zu sein, wenn man mitmacht und mitkauft. Sexyness und Schönheit, das sind die Eintrittskarten in unsere Gesellschaft. Umso kontrollierter unsere Gesellschaft wird, umso toleranter wird sie gegenüber unseren Trieben. Unsere animalische Seite ist gesellschaftsfähig geworden. Alles was noch vor hundert Jahren unter Kontrolle gebracht werden sollte, ist heute zu einem modischen Freizeitspaß geworden - Sex ist überall.

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 29.08.12
      00:15 - 01:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Unsere Welt ist voller sexueller Bilder. Autos, Kleider und sogar Joghurtbecher werden mit nackter Haut verkauft. Überall lauert das Versprechen, noch schöner und begehrenswerter zu sein, wenn man mitmacht und mitkauft. Sexyness und Schönheit, das sind die Eintrittskarten in unsere Gesellschaft. Umso kontrollierter unsere Gesellschaft wird, umso toleranter wird sie gegenüber unseren Trieben. Unsere animalische Seite ist gesellschaftsfähig geworden. Alles was noch vor hundert Jahren unter Kontrolle gebracht werden sollte, ist heute zu einem modischen Freizeitspaß geworden - Sex ist überall.

       

      Das Internet ist der größte Sexmarkt, den man nutzen kann, um seine Bedürfnisse zu erfüllen. Menschen stellen ihren ganz privaten Sex ins Netz - andere schauen dabei zu. Forscher sind den Folgen dieser Entwicklung auf der Spur. Innerhalb dieser freizügigen Welt wird es immer normaler, Sex als Lifestyle-Produkt zu präsentieren. Ständig sind wir auf der Suche nach neuer Erregung. Da kommt uns die Attraktivitätsforschung mit ihren Erkenntnissen gerade recht. In einer Gesellschaft, wo Schönheit gleichgesetzt wird mit gutem Sex, wird Attraktivität zur Obsession. Heute, so weiß man, greifen die gleichen Regeln wie schon in der Antike. Schöne Menschen werden als gut und gesund eingestuft. Es wird zur Überlebensstrategie, schön zu sein.
      Doch was geschieht mit den Menschen, wenn sie sich dem Diktat der Schönheit und der Sexyness unterwerfen? Woher kommen die Bilder, die uns so verführen? Und haben diese Bilder wirklich Einfluss auf unser Sexualleben? Welchen Weg wird der Sex der Zukunft einschlagen? Philosophen, Sexualforscher, Anthropologen und Psychiater äußern sich aus verschiedenen Perspektiven zum Thema "Sex im 21. Jahrhundert".

      Wird geladen...
      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 29.08.12
      00:15 - 01:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.04.2021