• 26.05.2012
      17:10 Uhr
      Abenteuer Bahnhof Neues Leben an alten Gleisen | rbb Fernsehen
       

      Seit zwei Jahren veräußert die Deutsche Bahn ausgediente Bahnhöfe, darunter auch einige, die noch in Betrieb sind. Viele Ruinen stehen zum Verkauf, aber auch einige architektonische Juwelen. So unterschiedlich wie die Zustände der Immobilien sind auch die Motive für den Kauf.

      Samstag, 26.05.12
      17:10 - 17:55 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Seit zwei Jahren veräußert die Deutsche Bahn ausgediente Bahnhöfe, darunter auch einige, die noch in Betrieb sind. Viele Ruinen stehen zum Verkauf, aber auch einige architektonische Juwelen. So unterschiedlich wie die Zustände der Immobilien sind auch die Motive für den Kauf.

       

      Mania und Christophe Boyer haben irgendetwas Großes gesucht, es hätte auch ein Schloss sein können. Die beiden haben vor zwei Jahren den Bahnhof Rehagen gekauft, einen stattlichen Klinkerbau an der ehemals königlich-preußischen Bahnlinie bei Zossen. Ihr Plan ist mehr als ambitioniert, sie möchten aus den Ruinen einen Ort machen, zu dem die Berliner pilgern, wenn sie das Besondere suchen. Sie scheinen vollkommen angstfrei und haben sich auf das Abenteuer ihres Lebens eingelassen. Die Kinder vom Bahnhof, so nennen sich Joshi, Jani und Lone. Seit dem Jahr 2000 gehört der Bahnhof Tauche ihren Eltern, Alina und Frank Bettin. Das Grundstück der Familie ist riesig. Den Garten zu pflegen, ist nahezu unmöglich für die berufstätigen Eltern.

      Auch das niederländische Bildhauerpaar Ine und Wouter Spruit hat alles auf eine Karte gesetzt, als es im vergangenen Juni den Bahnhof Sperenberg kaufte. Ihr Leben lang haben die beiden gearbeitet, um Geld zu verdienen, in Berufen, die ihnen wenig Spass gemacht haben. Gemeinsam entschlossen sie sich alles aufzugeben und einen Ort zu finden, an dem man die Bildhauerei lernen kann.

      Jean Boué zeigt den Mut und auch die gewaltigen Herausforderungen, die mit dem Kauf eines Bahnhofes verbunden sind - von der sommerlichen Idylle eines Draisinenbahnhofs in Sperenberg bis hin zu einem der schönsten Bahnhöfe Deutschlands, dem Kaiserbahnhof Joachimsthal. Trotz aufwändiger Sanierung ist die Zukunft des Bahnhofs ungewiss.

      Wird geladen...
      Samstag, 26.05.12
      17:10 - 17:55 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.10.2020