• 24.02.2012
      10:50 Uhr
      Blei im Blut - Die vergifteten Kinder von La Oroya WissensZeit | rbb Fernsehen
       

      Die peruanische Stadt La Oroya zählt zu den zehn am stärksten vergifteten Orten der Welt. Verursacher ist die riesige Schmelzhütte "Doe Run", Tochter eines amerikanischen Mutterkonzerns.

      Freitag, 24.02.12
      10:50 - 11:20 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Die peruanische Stadt La Oroya zählt zu den zehn am stärksten vergifteten Orten der Welt. Verursacher ist die riesige Schmelzhütte "Doe Run", Tochter eines amerikanischen Mutterkonzerns.

       

      Metalle werden in der Hütte kostengünstig für den Weltmarkt verarbeitet. Fast alle der 30.000 Einwohner der Stadt sind vergiftet, besonders betroffen sind die Kinder, viele sterben. Trotzdem wagt keiner den Protest, denn viele Arbeitsplätze hängen direkt oder indirekt von ihr ab. Einzig ein Mann kämpft seit Jahren für die Menschen von La Oroya: der katholische Bischof Pedro Barreto.

      Wird geladen...
      Freitag, 24.02.12
      10:50 - 11:20 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.01.2021