• 23.02.2012
      23:30 Uhr
      Berlin - Ecke Bundesplatz Der Yilmaz-Clan - Ein Zeitdokument der besonderen Art (1994 - 2008) | rbb Fernsehen
       

      Erol Yilmaz ist ein Berliner Reinigungsunternehmer. Als kleiner Junge kam er Mitte der 1960er Jahre aus der Türkei nach Berlin. Seine Kinder sind in Deutschland geboren und fühlen sich mehr deutsch als türkisch.

      Donnerstag, 23.02.12
      23:30 - 01:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

      Erol Yilmaz ist ein Berliner Reinigungsunternehmer. Als kleiner Junge kam er Mitte der 1960er Jahre aus der Türkei nach Berlin. Seine Kinder sind in Deutschland geboren und fühlen sich mehr deutsch als türkisch.

       

      Die Eltern von Erol und Erdogan Yilmaz wurden noch in Zelten geboren, denn die Großeltern lebten als kurdische Nomaden in den türkischen Bergen. Aber weil es Erol und Erdogan einmal besser gehen sollte, zogen ihre Eltern in den 60er Jahren nach Deutschland, stellten sich ans Fließband zum Geldverdienen und ließen ihre zwei Söhne bei den Großeltern in der Türkei. Erst als Jugendliche wurden die beiden nachgeholt.

      Heute leben 25 Mitglieder des Yilmaz-Clans in Berlin. Die Eltern leisten sich nach ihrer Rente eine Wohnung sowohl in Berlin als auch in Malatya und pendeln zwischen den Welten.

      Die Langzeitbeobachtung "Berlin - Ecke Bundesplatz" beobachtet seit Mitte der 80er Jahre Menschen, die rund um den Bundesplatz leben.

      Wird geladen...
      Donnerstag, 23.02.12
      23:30 - 01:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.12.2020