• 20.05.2018
      17:05 Uhr
      Bilderbuch: Berlin Friedrichshain Film von Dagmar Wittmers | rbb Fernsehen
       

      Der einstige¬†Arbeiterbezirk mit verfallenen Mietskasernen hat sich zur ber√ľhmtesten Partymeile der Hauptstadt gemausert. Die Karl-Marx-Allee - erbaut als sozialistischer Prachtboulevard - ist die Friedrichshainer Magistrale: Das l√§ngste Baudenkmal Europas und ein begehrtes Wohnquartier.

      Sonntag, 20.05.18
      17:05 - 17:50 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Neu im Programm
      Stereo HD-TV

      Der einstige¬†Arbeiterbezirk mit verfallenen Mietskasernen hat sich zur ber√ľhmtesten Partymeile der Hauptstadt gemausert. Die Karl-Marx-Allee - erbaut als sozialistischer Prachtboulevard - ist die Friedrichshainer Magistrale: Das l√§ngste Baudenkmal Europas und ein begehrtes Wohnquartier.

       

      Kreativ und jung ist Friedrichshain: Mit einem Durchschnittsalter von sechsunddrei√üig Jahren lebt hier die j√ľngste Bev√∂lkerung Berlins. Hunderte kleiner L√§den, Caf√©s und Kneipchen pr√§gen das Stra√üenbild. Junge Leute aus allen Nationen verwirklichen hier ihre Tr√§ume. Dieser Kiez wandelt sich schnell und nichts muss morgen noch so sein wie es war. Benannt wurde Friedrichshain nach dem Volkspark - dem ersten Berliner Stadtpark.

      Jahrzehntelang war Friedrichshain politische B√ľhne f√ľr Aufm√§rsche und Maidemonstrationen; hier winkte der Staatsrat dem Volk zu; Kosmonauten oder Friedensfahrer wurden am Stra√üenrand begr√ľ√üt und auch der letzte Staatsgast der DDR, Michael Gorbatschow, wurde hier im Oktober 1989 von den Berlinern empfangen.

      Die Karl-Marx-Allee - gebaut als sozialistischer Prachtboulevard - ist ein Ort der DDR-Geschichte, der es zum l√§ngsten Baudenkmal Europas geschafft hat. Inzwischen sind die Wohnungen aus der Stalin-√Ąra hei√ü begehrt.

      An die Teilung der Stadt erinnert auch die East Side Gallery, die gr√∂√üte Galerie der Welt. Der S√ľdkiez - von der Spree bis zur Frankfurter Allee - ist ein steinernes Meer, durchzogen von Bahngleisen. Die Riesenstadt Berlin brauchte Umschlagpl√§tze, der Warenstrom floss durch Friedrichshain durch, wurde hier verteilt und kanalisiert.
      Diese Areale haben nach der Wiedervereinigung St√ľck um St√ľck ihre Funktion verloren. Auf der Industriebrache des ehemaligen Reichsbahnausbesserunsgwerks ist eine einmalige Szene entstanden: Eine wilde Mischung aus Lokalen, Clubs und Ausstellungsr√§umen, wo jeden Abend Tausende Vergn√ľgen suchen. Doch Friedrichshain ist nicht nur schnelllebiges, aufgeregtes Quartier der jungen Kreativen und Sehnsuchtsort f√ľr touristisches Nachtleben, sondern auch ein (fast) idyllischer Wohnort und das Lebenszentrum vieler Menschen. Das passt scheinbar nicht zusammen, aber in Friedrichshain ist das so. Zumindest noch eine Weile. Wie lange? Wer wei√ü! Friedrichshain ist ein Stadtteil im Wandel.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 20.05.18
      17:05 - 17:50 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Neu im Programm
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.12.2020