• 06.11.2011
      11:20 Uhr
      Panda, Gorilla & Co. Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin | rbb Fernsehen
       

      Schichtwechsel bei den Ameisenbären im Zoo. Während das Elternppaar Griseline und Ori auf Einlass in den Stall warten, gehört eine Menge Überredungskunst dazu, den vierzehn Monate alten Sohn Carlos hinaus an die frische Luft zu befördern.

      Sonntag, 06.11.11
      11:20 - 12:05 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Schichtwechsel bei den Ameisenbären im Zoo. Während das Elternppaar Griseline und Ori auf Einlass in den Stall warten, gehört eine Menge Überredungskunst dazu, den vierzehn Monate alten Sohn Carlos hinaus an die frische Luft zu befördern.

       

      Beim wilden Spiel auf der Anlage muss Tierpfleger Thomas Messinger die scharfen Krallen an Carlos Vorderläufen ständig im Auge behalten. Da steckt die ganze Kraft des dreißig Kilogramm schweren Ameisenbären drin. Vorsehen muss sich inzwischen auch Tierpfleger Uwe vor dem Zwergflusspferd-Jungen Rübe. Seit er von Mutter Debbie getrennt wurde und auf seine Abreise in einen anderen Zoo wartet, ist er ein bisschen komisch geworden.

      Auf besonders enge Tuchfühlung geht Tierpfleger René Walther heute mit seinen indischen Langohrziegen. Bei der alljährlichen Bestandsaufnahme ganz vorne mit dabei: Ziegenbock Mika. Erdferkel-Mutter Karla ist gegenüber ihrem Sprössling zu grob gewesen, weshalb die Pfleger das Erdferkelkind aus der Schau genommen und selbst aufgezogen haben. Probleme an Rücken und Bein hatten der Handaufzucht von Tierpfleger Mario Grüßer die Rückkehr ins Schaugehege bislang verwehrt. Jetzt ist das Erdferkel-Junge groß genug, um seine Artgenossen kennenzulernen. Große Freude auch beim Nachwuchs der Warzenschweine. Die zwei Wochen alten Ferkel dürfen heute das erste Mal auf die Anlage.

      Darüber hinaus lernt der Zuschauer in dieser Folge von Panda, Gorilla & Co. woher der Tomatenfrosch seinen Namen hat, dass man bei der Geschlechtsbestimmung von Waldhunden besser zweimal hinsehen sollte, warum sich Kugelfische so schwer vergesellschaften lassen und dass Falkland-Karakaras äußerst intelligente Tiere sind.
      Ferner gibt es im Zoo wieder neuen Nachwuchs zu bestaunen: das Mandrill-Mädchen Susan, die Zwillinge bei den Weißbüscheläffchen und das schläfrige Jungtier bei den Karakaras.

      Wird geladen...
      Sonntag, 06.11.11
      11:20 - 12:05 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.07.2021