• 03.06.2011
      20:30 Uhr
      Panda, Gorilla & Co. (183) Tiergeschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin | rbb Fernsehen
       

      Morgenritual bei den Flusspferden: kuscheln und duschen. Ohne Wasser können sie nicht leben. Sie verbringen die meiste Zeit im Wasser. Zum einen um nicht zu überhitzen, zum anderen um nicht immer ihr schweres Körpergewicht tragen zu müssen.

      Freitag, 03.06.11
      20:30 - 21:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 20:15
      Stereo

      Morgenritual bei den Flusspferden: kuscheln und duschen. Ohne Wasser können sie nicht leben. Sie verbringen die meiste Zeit im Wasser. Zum einen um nicht zu überhitzen, zum anderen um nicht immer ihr schweres Körpergewicht tragen zu müssen.

       

      Die Jägerlieste im Zoo haben drei Jungvögel, die beringt werden. Der Jägerliest ist ein großer, braun grau weiß gefärbter Vogel, der in Australien, Tasmanien und Neuguinea vorkommt. Sein Ruf klingt wie lautes, hysterisches Lachen, was ihm auch den Namen Lachender Hans eingebracht hat.
      Auch die Verständigung bei den Kattas ist lautstark und hört sich fast wie bei Katzen an. Diese Halbaffenart ist in ihrer Heimat Madagaskar vom Aussterben bedroht. Im Tierpark leben sie auf einer eigenen Insel und warten auf ihre täglichen Mahlzeiten.
      Unauffällig olivgrün gefärbt, aber faustdick hinter den Ohren hat es der Kea, ein Bergpapagei, aus Neuseeland. Dort ist er geradezu als Rowdy verschrien. Damit sich die Randale im Zoo nicht fortsetzt, werden die Keas hier mit viel Beschäftigung abgelenkt.
      Weitere Geschichten bei Panda, Gorilla & Co. erzählen vom afrikanischen Elefantenbullen Tembo, dem kleinen Ameisenbär Carlos und den Passionsfaltern im Insektarium.

      Wird geladen...
      Freitag, 03.06.11
      20:30 - 21:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 20:15
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.02.2023