• 21.04.2018
      17:25 Uhr
      Ihr kriegt uns nicht hier raus! Von Hausbesetzern und Miethaien | rbb Fernsehen
       

      Sie galten als Chaoten, Steinewerfer, Terroristen - die Hausbesetzer der 80er Jahre in West-Berlin. Doch hinter brennenden Barrikaden und Straßenschlachten entstanden alternative Lebensformen, experimentelle Kunst und auch eine neue Art des Protests. Die Hausbesetzer retteten nicht nur ganze Häuserblocks vor dem Abriss, sondern bewirkten ein grundlegendes Umdenken in der Wohnungspolitik.

      Samstag, 21.04.18
      17:25 - 17:55 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Sie galten als Chaoten, Steinewerfer, Terroristen - die Hausbesetzer der 80er Jahre in West-Berlin. Doch hinter brennenden Barrikaden und Straßenschlachten entstanden alternative Lebensformen, experimentelle Kunst und auch eine neue Art des Protests. Die Hausbesetzer retteten nicht nur ganze Häuserblocks vor dem Abriss, sondern bewirkten ein grundlegendes Umdenken in der Wohnungspolitik.

       

      Sie galten als Chaoten, Steinewerfer, Terroristen - die Hausbesetzer der 80er Jahre in West-Berlin. Der Häuserkampf forderte sogar einen Toten. Doch hinter brennenden Barrikaden und Straßenschlachten entstanden alternative Lebensformen, experimentelle Kunst und auch eine neue Art des Protests. Die Hausbesetzer retteten nicht nur ganze Häuserblocks vor dem Abriss, sondern bewirkten ein grundlegendes Umdenken in der Wohnungspolitik. Die Frage, wie wohnen bezahlbar bleibt, ist angesichts explodierender Mieten aktueller denn je. Was ist geblieben von der Revolte von damals? Der Film begleitet drei ehemalige Hausbesetzer: Eine Ikone der Undergroundmusik, einen Pfarrer und einen Mietrechtsaktivisten.

      Film von Silke Meyer

      Wird geladen...
      Samstag, 21.04.18
      17:25 - 17:55 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 11.05.2021