• 14.04.2018
      19:00 Uhr
      HEIMATJOURNAL Heute aus Brandenburg - Friesack | rbb Fernsehen
       

      Die kleine Stadt am Rhin mit Fachwerkbauten und einem komplett erhaltenen Scheunenviertel liegt an der Bundesstraße 5 zwischen Berlin und Hamburg. Die meisten fahren lediglich vorbei an der Stadt und sehen nur den Teufel im Kreisverkehr. Der Teufel - so sagt es eine Legende - hat für die Namensgebung der Ackerbürgerstadt im Havelland gesorgt. Der ganze Stolz der Stadt ist der wieder hergestellte Hohenzollernpark. Dort steht ein Denkmal von Friedrich I., dem ersten Kurfürsten Brandenburgs, der vor 600 Jahren die Stadt von den Raubrittern befreit hatte.

      Moderation: Carla Kniestedt

      Samstag, 14.04.18
      19:00 - 19:27 Uhr (27 Min.)
      27 Min.
      Stereo HD-TV

      Die kleine Stadt am Rhin mit Fachwerkbauten und einem komplett erhaltenen Scheunenviertel liegt an der Bundesstraße 5 zwischen Berlin und Hamburg. Die meisten fahren lediglich vorbei an der Stadt und sehen nur den Teufel im Kreisverkehr. Der Teufel - so sagt es eine Legende - hat für die Namensgebung der Ackerbürgerstadt im Havelland gesorgt. Der ganze Stolz der Stadt ist der wieder hergestellte Hohenzollernpark. Dort steht ein Denkmal von Friedrich I., dem ersten Kurfürsten Brandenburgs, der vor 600 Jahren die Stadt von den Raubrittern befreit hatte.

      Moderation: Carla Kniestedt

       

      Die kleine Stadt am Rhin mit Fachwerkbauten und einem komplett erhaltenen Scheunenviertel liegt an der Bundesstraße 5 zwischen Berlin und Hamburg. Die meisten fahren lediglich vorbei an der Stadt und sehen nur den Teufel im Kreisverkehr. Der Teufel - so sagt es eine Legende - hat für die Namensgebung der Ackerbürgerstadt im Havelland gesorgt. Der ganze Stolz der Stadt ist der wieder hergestellte Hohenzollernpark. Dort steht ein Denkmal von Friedrich I., dem ersten Kurfürsten Brandenburgs, der vor 600 Jahren die Stadt von den Raubrittern befreit hatte.

      • Saisoneröffnung in der Eisdiele

      Günther Neumann wohnt direkt am Hohenzollernpark. Das Eis in seinem Laden ist das Beste weit und breit, erfahren wir. Er hat eine Vorliebe für große Mengen. 85 verschiedene Sorten stellt er im Laufe des Jahres her. Pro Tag sind sieben davon im Angebot - und das nun schon seit über 30 Jahren. Außerdem schmücken zig Kaffeekannen die Wände der Eisdiele.

      • Musikstunde im Harfenland

      Friesack ist musikalisch: Jedes Jahr im August gibt es in der Stadt ein kleines Festival, genannt: Frierock. Das wird natürlich schon vorbereitet und das HEIMATJOURNAL schaut beim Organisationsteam vorbei. Um Musik geht es auch bei Camilla Pinder. Sie verkauft Harfen mitten im Havelland. Außerdem hat sie eine eigene Band, die Carla Kniestellt ihren Sound vorstellt.

      • Kräftemessen beim Treckertreffen

      Das ist das wichtigste Event in Friesack: Traktorpulling! Beim Treckertreffen in zwei Wochen ist es wieder soweit! Stefan Naske und seine Trecker- und Pullingfreunde treten gegen starke Motoren von regionalen und nationalen Größen des Traktorpullings an. Für die Friesacker ist das ein Test auf dem Weg zur deutschen Meisterschaft. Was sich hinter diesem geheimnisvollen Event verbirgt, erklärt das HEIMATJOURNAL.

      Die Kieze in Berlin, die wunderschönen Landschaften Brandenburgs, kuriose Geschichten und die Lust am Entdecken machen einfach gute Laune. Carla Kniestedt und Ulli Zelle sind für Sie unterwegs in Berlin und Brandenburg.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.12.2020