• 21.04.2010
      23:15 Uhr
      Magda Kurzfilm Deutschland 2010 - rbb movies: Hochschulfilme 2010 | rbb Fernsehen
       

      Magda pendelt zwischen Südpolen, ihrer Heimat und Berlin, wo sie eine demenzkranke Frau betreut. Als diese in ein Altersheim kommt, steht Magda vor einer schweren Entscheidung.

      Mittwoch, 21.04.10
      23:15 - 23:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Magda pendelt zwischen Südpolen, ihrer Heimat und Berlin, wo sie eine demenzkranke Frau betreut. Als diese in ein Altersheim kommt, steht Magda vor einer schweren Entscheidung.

       

      Magda kommt aus einem kleinen Dorf in Südpolen. Sie ist verheiratet und hat eine Tochter. Seit mehreren Jahren pendelt sie zwischen ihrer Heimat und Berlin, wo sie Christa, eine demenzkranke alte Frau, betreut. Diese Schwarzarbeit sollte lediglich vorübergehend das Einkommen der Familie und den Hausbau sichern. Mit der Zeit aber hat sich Magda in ihrem Parallelleben eingerichtet. Sie hat Jan kennen gelernt. Für ihn empfindet sie eine starke Zuneigung. Als sich Christas Zustand rapide verschlechtert, wird sie in ein Altenheim eingeliefert. Ihre Wohnung, in der Magda ein kleines Zimmer bewohnte, wird aufgelöst. Inzwischen ist der Traum vom eigenen Haus in der polnischen Heimat verwirklicht worden. Magda könnte jetzt eigentlich auch zurückkehren zu ihrer Familie nach Polen ...

      Die Regisseurin Irma-Kinga Stelmach kam als 14jährige mit ihren Eltern nach Deutschland. Sie gab ihre Familie, Freunde, den gesellschaftlichen Status und ihre akademische Ausbildung in Polen auf. Das Sprachproblem wurde zu einer ständigen Barriere im alltäglichen Leben - das Fremdsein zu einem ständigen Begleiter.

      Wird geladen...
      Mittwoch, 21.04.10
      23:15 - 23:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.11.2019