• 09.04.2010
      15:15 Uhr
      Länder-Menschen-Abenteuer Die Leute von der Felseninsel - Husö vor Finnlands Küste | rbb Fernsehen
       

      Nur zwei Familien, insgesamt fünf Menschen, leben auf Husö, einem winzigen isolierten Felseneiland im Osten des Archipels. Und die sind, wie die meisten Åländer, schwedischstämmig.

      Freitag, 09.04.10
      15:15 - 16:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Nur zwei Familien, insgesamt fünf Menschen, leben auf Husö, einem winzigen isolierten Felseneiland im Osten des Archipels. Und die sind, wie die meisten Åländer, schwedischstämmig.

       

      Die Dokumentation schildert das Leben von Göran Stenroos, seiner Frau Rosita und der jüngsten Tochter Elin. Zugleich gibt der Film Einblick in die Lebensphilosophie dieser unabhängigen Menschen. Die Familie hat sich dem Rhythmus der Natur angepasst; lebt mit ihr und von ihr. Einen Laden, eine Kneipe oder gar
      Industrie gibt es auf Husö nicht. So verdient die Familie mit ganz verschiedenen Jobs das nötige Geld. Jedes Familienmitglied ist mit seinen eigenen Aufgaben ausgelastet: Rosita kümmert sich um die Schafe und zieht mit ihrem Mann die einzigartigen, mehrarmigen Kerzen. Und nebenbei sorgt sie für Haus und Hof. Göran, der auch ohne die Arbeit eines Maskenbildners sofort in jedem Wikingerfilm mitspielen kann, sorgt für volle Töpfe, indem er fischen und jagen geht. Auch seiner zehnjährigen Tochter hat er bereits das Schießen beigebracht. Wenn Elin nicht gerade in der Schule ist, zu der sie jeden Morgen mit der Fähre fahren muss, kann sie Blumen pflücken, sich um die Schafe kümmern, schwimmen gehen oder ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Und nach eigenem Bekunden findet sie es wirklich nicht schlimm, dass sie das einzige Kind auf Husö ist.

      Wird geladen...
      Freitag, 09.04.10
      15:15 - 16:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.08.2022