• 12.03.2010
      10:30 Uhr
      Theodor Das Magazin aus Brandenburg - Heute aus Cottbus - Moderation: Hellmuth Henneberg | rbb Fernsehen
       

      Themen:

      • Fernseh-Lämmer: Die Lämmer der Familie Jarick sind kleine Fernsehstars
      • Bahnstrecke wird gekappt; Gast im Studio:

      Uwe Neumann, Vorsitzender Krummspree e.V. und Reiseleiter

      • Hafen Mühlberg: Braucht der Ort im Elbe-Elster-Land einen Hafenausbau?

      Freitag, 12.03.10
      10:30 - 10:55 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo

      Themen:

      • Fernseh-Lämmer: Die Lämmer der Familie Jarick sind kleine Fernsehstars
      • Bahnstrecke wird gekappt; Gast im Studio:

      Uwe Neumann, Vorsitzender Krummspree e.V. und Reiseleiter

      • Hafen Mühlberg: Braucht der Ort im Elbe-Elster-Land einen Hafenausbau?

       
      • Fernseh-Lämmer

      Die Lämmer der Familie Jarick in Kackrow bei Kolkwitz sind kleine Fernsehstars. Direkt aus dem Stall senden Videokameras Bilder an die TV-Geräte in Küche, Stube und Schlafzimmer. Die technische Unterstützung können die Hobbylandwirte gut gebrauchen, denn 64 Mutterschafe bringen in diesen Tagen Nachwuchs auf die Welt.

      • Bahnstrecke wird gekappt

      Die Bahn und der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg haben erklärt, was Pendlern und Touristen droht, wenn ab dem 3. Mai die Bahnstrecke zwischen Königs Wusterhausen und Lübbenau gekappt wird. Es gibt ein umfangreiches Paket an Ersatzmaßnahmen während der Bauarbeiten, mit denen Südbrandenburg ein Jahr lang leben muss. Fachleute fürchten um den wirtschaftlich lebensnotwendigen Tourismus, denn 15 Prozent der Spreewald-Gäste reisen bisher über die Schiene an.
      Zu Gast im Studio:
      Uwe Neumann, Vorsitzender Krummspree e.V. und Reiseleiter

      • Hafen Mühlberg

      Braucht das kleine Mühlberg im Elbe-Elster-Land einen Hafenausbau? Ein Windenergieanlagenhersteller sagt ja, denn das Unternehmen will künftig seine überlangen Rotorblätter in Mühlberg aufs Schiff verladen. Die Kosten würden zu 90 Prozent Bund und Land übernehmen. Der Bund für Umwelt- und Naturschutz kritisiert, eine wirtschaftliche Nutzung sei kaum möglich, weil die Wasserstände auf der Elbe nicht kontinuierlich tief genug seien. Die Zeit drängt: Falls das Mühlberger Hafenprojekt scheitert, müsste zügig eine neue Verwendung für die Fördergelder gefunden werden.

      Wird geladen...
      Freitag, 12.03.10
      10:30 - 10:55 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 10.08.2022