• 19.02.2010
      11:00 Uhr
      Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Ngorongoro - Tansania | rbb Fernsehen
       

      Wenn die Nebelschwaden von den Kraterhängen des Ngorongoro hinabziehen, bricht ein neuer Tag an. Mit ihm kommen die Tiere: Elefanten, Gazellen und Antilopen, Paviane und Meerkatzen, Löwen und Schakale.

      Freitag, 19.02.10
      11:00 - 11:15 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

      Wenn die Nebelschwaden von den Kraterhängen des Ngorongoro hinabziehen, bricht ein neuer Tag an. Mit ihm kommen die Tiere: Elefanten, Gazellen und Antilopen, Paviane und Meerkatzen, Löwen und Schakale.

       

      Sie alle drängen sich in das Tal des Vulkankraters. In seiner Mitte liegt ein Natronsee, der in der Trockenzeit größtenteils verdunstet. Das verbleibende Wasser scheint rosa - es sind die Flamingos, die hier leben. Tagsüber treibt der Stamm der Massai sein Vieh den Kraterrand hinunter und lässt es hier weiden. Seite an Seite mit den wilden Tieren. Die Abgeschlossenheit und der Wasserreichtum haben aus dem Ngorongoro-Krater ein Land im Überfluss gemacht. Es ist ein Paradies für Wildtiere und eine Arche für bedrohte Arten.

      Wird geladen...
      Freitag, 19.02.10
      11:00 - 11:15 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.02.2020