• 18.02.2010
      14:15 Uhr
      Planet Wissen Frühe Schiffe - Vom Steinzeit-Einbaum zur Hansekogge | rbb Fernsehen
       

      Die Geschichte der Schifffahrt reicht weit in die Vergangenheit zurück. Flöße gehörten schon vor gut 6.000 Jahren zu den ersten Wasserfahrzeugen. Mit ihnen gelangten damals Menschen aus Asien über das offene Meer nach Australien.

      Donnerstag, 18.02.10
      14:15 - 15:15 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

      Die Geschichte der Schifffahrt reicht weit in die Vergangenheit zurück. Flöße gehörten schon vor gut 6.000 Jahren zu den ersten Wasserfahrzeugen. Mit ihnen gelangten damals Menschen aus Asien über das offene Meer nach Australien.

       

      3100 v. Chr. verwendeten die alten Ägypter schon Segel, um auf Flüssen und dem Meer zu fischen oder Handel zu treiben. Es wurde gestakt, gepaddelt, gerudert und gesegelt. Die frühen Boote bestanden aus Fellen, Binsen oder Holz. Viele alte Kulturvölker der Antike verdanken der Schifffahrt eine Blütezeit, die Jahrtausende anhielt. Doch trotz aller bahnbrechenden Ideen und Fortschritte im Bootsbau - Mut brauchten sie, die alten Ägypter, Griechen und auch Römer. Die Seefahrt war schon immer ein Abenteuer mit vielen Risiken.
      Seit Jahrzehnten beschäftigt sich Hans-Walter Keweloh vom Deutschen Schifffahrtsmuseum Bremerhaven mit der Geschichte der Schifffahrt. Er erzählt, wie mühsam die Anfänge im Bootsbau waren, mit welchen Techniken sich Ägypter, Griechen und Römer in der Antike auf dem Meer bewegten und dass auch in Deutschland Schifffahrt zu Reichtum und Wohlstand führte. Vom Floßfahrtgeschäft im Schwarzwald bis hin zu den Hansekoggen - Schifffahrt hat auch hier eine lange Tradition.

      Wird geladen...
      Donnerstag, 18.02.10
      14:15 - 15:15 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.08.2021