• 06.02.2010
      13:15 Uhr
      Mike und die Wege der Elefanten rbb Fernsehen
       

      Botsuana hat mit ca. 130.000 Elefanten die größte Dickhäuterpopulation der Welt und damit zunehmend ein Problem. In den Reservaten des Landes reicht der Platz nicht mehr aus. Die Elefantenherden drängen mehr und mehr aus den Reservaten heraus.

      Samstag, 06.02.10
      13:15 - 14:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Botsuana hat mit ca. 130.000 Elefanten die größte Dickhäuterpopulation der Welt und damit zunehmend ein Problem. In den Reservaten des Landes reicht der Platz nicht mehr aus. Die Elefantenherden drängen mehr und mehr aus den Reservaten heraus.

       

      Aber auch der Bedarf der Bevölkerung an Flächen für Vieh und Ackerbau wächst zunehmend. Damit sind Konflikte vorprogrammiert. Farmer, Politiker und sogar manche Naturschützer fordern, durch massenhaften Abschuss die Zahl der Elefanten zu verringern. Auch die Naturschutzbehörden sind zunehmend besorgt über den Einfluss, den die Elefanten auf die Artenvielfalt ausüben. Ein Teil der Arbeit der Naturschützer besteht darin, Korridore zu finden, die andere Elefanten-Habitate mit Botsuana verbinden. Damit versuchen sie, den Druck, dem Botsuana durch die saisonale Ansammlung von Elefanten ausgesetzt ist, zu verringern.

      Wird geladen...
      Samstag, 06.02.10
      13:15 - 14:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.11.2022