• 20.02.2018
      22:15 Uhr
      THADEUSZ und die Beobachter Talk mit Jörg Thadeusz | rbb Fernsehen
       

      Gäste:

      • Claudia Kade (Die Welt)
      • Elisabeth Niejahr (Wirtschaftswoche)
      • Dr. Hajo Schumacher (Berliner Morgenpost)
      • Claudius Seidl (Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung)

      Dienstag, 20.02.18
      22:15 - 23:15 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo HD-TV

      Gäste:

      • Claudia Kade (Die Welt)
      • Elisabeth Niejahr (Wirtschaftswoche)
      • Dr. Hajo Schumacher (Berliner Morgenpost)
      • Claudius Seidl (Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung)

       

      Gäste:

      • Claudia Kade (Die Welt)
      • Elisabeth Niejahr (Wirtschaftswoche)
      • Dr. Hajo Schumacher (Berliner Morgenpost)
      • Claudius Seidl (Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung)

      Mit diesen vier Kolleginnen und Kollegen diskutiert Jörg Thadeusz in "THADEUSZ und die Beobachter" folgende aktuelle politische Ereignisse und Entwicklungen:

      • Wird die Luft für Diesel-Fahrer immer dünner? In dieser Woche entscheidet sich vor dem Leipziger Bundesverwaltungsgericht, ob Bund und Länder bei Überschreitung bestimmter Grenzwerte Fahrverbote nicht nur verhängen dürfen, sondern müssen. Wie könnte der öffentliche Nahverkehr beschaffen sein, damit die Deutschen freiwillig ihr Auto stehen lassen? Und welche Vorbilder weisen auf intelligente Art einen Weg aus dem täglichen Verkehrsinfarkt?

      • Wenige Tage vor ihrem Sonderparteitag nimmt in der CDU die Debatte um eine inhaltliche Neuausrichtung an Fahrt auf. Was sind die christdemokratischen Antworten auf die drängenden Fragestellungen der Gegenwart? Bedeutet eine Schärfung des politischen Markenkerns, dass sich die Partei zwangsläufig nach rechts orientieren muss? Und warum sieht sich ausgerechnet ein grüner Ministerpräsident als Vorreiter der "konservativen Revolution"?

      Außerdem bei "THADEUSZ und die Beobachter":

      • Ob Atomares Aufrüsten, der Konflikt mit Nordkorea oder die Dauerkrise im Nahen Osten - die am Wochenende stattfindende Münchner Sicherheitskonferenz hatte auch in diesem Jahr mal wieder kein Legitimationsproblem. Wo lauern die gefährlichsten globalen Krisenherde, und wie ist es um Deutschlands Verantwortung für deren Bewältigung bestellt?

      THADEUSZ und die Beobachter" ist die politische Gesprächssendung des rbb aus der Hauptstadt für die ganze Republik. Mit vier Kolleginnen und Kollegen aus dem journalistischen Fach, den Beobachtern, diskutiert Jörg Thadeusz 60 Minuten lang aktuelle politische Themen aus möglichst vielen Blickwinkeln. Das Quintett will Meinungen hören und gegeneinander spiegeln, Einschätzungen hinterfragen und Prognosen wagen. Dazu steuern die "Beobachter", Journalistinnen und Publizisten aus der Berliner Szene, politische Expertise bei, die Fähigkeit zur Analyse und eine gute Portion Lebensweisheit. Schließlich steht hinter jedem Punkt auf der politischen Agenda auch eine Frau oder ein Mann, die oder der diese Entwicklung vorantreibt oder verhindert.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.11.2019