• 18.05.2021
      20:15 Uhr
      Wir müssen reden! Der rbb-Bürgertalk | rbb Fernsehen
       

      Der rbb Bürgertalk thematisiert in seiner aktuellen Ausgabe die sozialen Folgen der Corona-Pandemie: Was bedeuten monatelange Kurzarbeit und geschlossene Schulen für Familien? Auch in der Mittelschicht wächst die Sorge vor dem sozialen Abstieg. Sind Kinder die Hauptleidtragenden der Seuche? Und: wie können soziale Verwerfungen eingedämmt werden.

      Gäste:

      • Bernd Siggelkow (Leiter der "Arche" in Berlin)
      • Rowena Strehlow (alleinerziehende Mutter, Restaurantleiterin in Kurzarbeit)
      • Maike Döbbelin (Impfärztin aus Spandau)
      • Jana Schimke (CDU-Bundestagsabgeordnete aus Brandenburg)
      • Franziska Giffey (Bundesfamilienministerin)

      Dienstag, 18.05.21
      20:15 - 21:15 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      Der rbb Bürgertalk thematisiert in seiner aktuellen Ausgabe die sozialen Folgen der Corona-Pandemie: Was bedeuten monatelange Kurzarbeit und geschlossene Schulen für Familien? Auch in der Mittelschicht wächst die Sorge vor dem sozialen Abstieg. Sind Kinder die Hauptleidtragenden der Seuche? Und: wie können soziale Verwerfungen eingedämmt werden.

      Gäste:

      • Bernd Siggelkow (Leiter der "Arche" in Berlin)
      • Rowena Strehlow (alleinerziehende Mutter, Restaurantleiterin in Kurzarbeit)
      • Maike Döbbelin (Impfärztin aus Spandau)
      • Jana Schimke (CDU-Bundestagsabgeordnete aus Brandenburg)
      • Franziska Giffey (Bundesfamilienministerin)

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Britta Nothnagel
      Andreas Rausch

      In vielen sozialen Brennpunkten sind die Corona-Fallzahlen deutlich höher als in wirtschaftlich stärkeren Gegenden.
      Zudem sind gerade ärmere Familien durch die Folgen der Pandemie, wie Kurzarbeit und geschlossene Schulen, besonders betroffen. Die Angst vor dem sozialen Abstieg wächst auch in Teilen der Mittelschicht. Wird durch die Corona-Krise die Kluft zwischen Arm und Reich noch größer? Haben Kinder aus bildungsfernen Familien immer weniger Aufstiegschancen? Und droht jetzt nach dem Ende der Priorisierung noch zusätzlich Chaos und Verteilungskampf, wenn sich wie in Berlin zwar jeder impfen lassen kann, aber noch immer zu wenig Impfstoff da ist?

      Britta Nothnagel und Andreas Rausch diskutieren mit:

      • Bernd Siggelkow (Leiter der "Arche" in Berlin)
      • Rowena Strehlow (alleinerziehende Mutter, Restaurantleiterin in Kurzarbeit)
      • Maike Döbbelin (Impfärztin aus Spandau)
      • Jana Schimke (CDU-Bundestagsabgeordnete aus Brandenburg)
      • Franziska Giffey (Bundesfamilienministerin)

      Das Publikum als Gesprächsgast: Über ein aktuelles Streitthema, das aufregt, polarisiert und bewegt, sprechen Britta Nothnagel und Andreas Rausch live vor Ort im mobilen Studio.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.09.2021