• 15.01.2021
      02:55 Uhr
      Du riechst nach Berlin Von Menschen, die Obdachlose aufnehmen | rbb Fernsehen
       

      "Ein freundlicher Blick, vielleicht eine Münze für den Kaffeebecher - viel mehr können Obdachlose von Passanten oft nicht erwarten." Das sagt der Straßenkünstler Tex Brasket, der selbst seit Jahren kein Zuhause hat. Zu groß scheint die Kluft zwischen dem Dasein auf der Straße und einem bürgerlichen Leben.
      Was aber passiert, wenn Menschen diese Kluft zu überwinden versuchen?

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 15.01.21
      02:55 - 03:25 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 02:45
      Stereo

      "Ein freundlicher Blick, vielleicht eine Münze für den Kaffeebecher - viel mehr können Obdachlose von Passanten oft nicht erwarten." Das sagt der Straßenkünstler Tex Brasket, der selbst seit Jahren kein Zuhause hat. Zu groß scheint die Kluft zwischen dem Dasein auf der Straße und einem bürgerlichen Leben.
      Was aber passiert, wenn Menschen diese Kluft zu überwinden versuchen?

       

      "Ein freundlicher Blick, vielleicht eine Münze für den Kaffeebecher - viel mehr können Obdachlose von Passanten oft nicht erwarten." Das sagt der Straßenkünstler Tex Brasket, der selbst seit Jahren kein Zuhause hat. Zu groß scheint die Kluft zwischen dem Dasein auf der Straße und einem bürgerlichen Leben. Was aber passiert, wenn Menschen diese Kluft zu überwinden versuchen?

      Der Film erzählt die Geschichten von zwei Berlinerinnen und einem Berliner, die jeweils einen obdachlosen Menschen bei sich aufgenommen haben.

      Die Reportage begleitet sie und ihre ungewöhnlichen Gäste fast ein Jahr lang und erzählt, wie sich das Leben der sechs Personen dabei verändert.

      Film von Benedikt Teichmann und Matthias Zuber

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 15.01.21
      02:55 - 03:25 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 02:45
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.04.2021