• 17.01.2021
      09:00 Uhr
      Drei reizende Schwestern: Ein Mann für's Leben Fernsehfilm DDR 1985 | rbb Fernsehen
       

      Zwischen den vielen männlichen Meyers unterschiedlicher Schreibweise, die an jenem Vormittag Olgas Wohnung bevölkern, erlebt Mathilde tatsächlich eine Überraschung, die freilich anders ausfällt, als vermutet. Stefan Meyer ist der Sohn aus erster Ehe von Mathildes verstorbenem Gatten Lehmberg. Er sucht nach dem Tode seiner Mutter allerdings weniger nach Familienanschluss, sondern nach einem geheimnisvollen Erbe seines Vaters, das sich noch in Mathildes Besitz befinden soll. Auf Geheiß seiner resoluten Angetrauten muss Stefan dann auch ziemlich ohne Umschweife zur Sache kommen.

      Sonntag, 17.01.21
      09:00 - 10:30 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

      Zwischen den vielen männlichen Meyers unterschiedlicher Schreibweise, die an jenem Vormittag Olgas Wohnung bevölkern, erlebt Mathilde tatsächlich eine Überraschung, die freilich anders ausfällt, als vermutet. Stefan Meyer ist der Sohn aus erster Ehe von Mathildes verstorbenem Gatten Lehmberg. Er sucht nach dem Tode seiner Mutter allerdings weniger nach Familienanschluss, sondern nach einem geheimnisvollen Erbe seines Vaters, das sich noch in Mathildes Besitz befinden soll. Auf Geheiß seiner resoluten Angetrauten muss Stefan dann auch ziemlich ohne Umschweife zur Sache kommen.

       

      Stab und Besetzung

      MathildeLehmberg,geb.Knopf Göring Helga
      Irmgard Schulz-Knopf Ingeborg Krabbe
      Olga Knopf Marianne Kiefer
      Tassilo Persicke Andreas Schumann
      Yvonne Schulze Annette Gunkel
      Stefan Meyer Wolfgang Ostberg
      Edeltraut Meyer Ursula Staack
      Bruno Meier/Kai-Olaf Mayer/Alfons Persicke Otto Mellies
      Regie Peter Hill
      Kamera Lothar Noske
      Musik Gerhard Siebholz
      Buch Goetz Jaeger

      Zwischen den vielen männlichen Meyers unterschiedlicher Schreibweise, die an jenem Vormittag Olgas Wohnung bevölkern, erlebt Mathilde tatsächlich eine Überraschung, die freilich anders ausfällt, als vermutet. Stefan Meyer ist der Sohn aus erster Ehe von Mathildes verstorbenem Gatten Lehmberg. Er sucht nach dem Tode seiner Mutter allerdings weniger nach Familienanschluss, sondern nach einem geheimnisvollen Erbe seines Vaters, das sich noch in Mathildes Besitz befinden soll. Auf Geheiß seiner resoluten Angetrauten muss Stefan dann auch ziemlich ohne Umschweife zur Sache kommen.

      Ein weiterer Herr Mayer macht Mathilde im Café ihrer Schwester Irmgard versehentlich einen Heiratsantrag, der nicht ihr, sondern Irmgard galt, und von Irmgards Tochter Yvonne ersonnen worden war, die ihre Mutter auf diese Weise für die Bekanntgabe ihrer eigenen Verlobung empfänglicher stimmen wollte. Eines erreicht Yvonne mit ihrem Trick aber doch. Tassilo, ihr Freund, schöpft getrieben von Eifersucht endlich Mut, sich bei Irmgard als der Mann fürs Leben ihrer Tochter zu präsentieren.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 06.05.2021